Engadin-Pendel -Velowagen WS 3911-3914

  • Hallo zusammen,


    so nach und nach möchte ich ein Engadin-Pendel um 2010 (2009 - 2012) zusammenstellen.


    Zum BDt 1756 (mit blauen Bremsecken)


    sollen sich so nach und nach noch die restl. Wagen des Engadin-Pendels gesellen.


    Als nächstes möchte ich gerne einen WS erwerben, nur welchen? Die Bemo-Velowagen 3286 131 oder 133? Oder sollte ich besser auf das Erscheinen des WS 3914 (3286 134) warten? Ist der 3286 132 schon auf dem Markt? Bei dem Händler meines Vertrauens sind WS die reine Mangelware, bleibt wohl nur die große Bucht? -Ich weiß dass die Wagennummern durchaus bunt gemischt im Alltagsbetrieb vertreten waren, passt also in diesen Zeitrahmen jeder WS zum BDt 1756? Da ich auf diesem Gebiet nicht so sattelfest bitte ich um euere Mithilfe. Danke :)


    Viele Grüße
    Jo

  • Rainer und Fäbu,


    danke für euren Ratschlag mit dem WS 3914. Der ist mir bei meinen Urlauben im Engadin leider nicht vor die Linse gekommen... Trotzdem meine Frage nach den anderen beiden Velowagen (3911 + 3912), passen die auch?


    @ Rainer: Der BDt 1756 fristete bis jetzt ein Schachteldasein, nachdem du jetzt den Finger in die Wunde gelegt hast weiß ich auch warum ;) .


    Gruß
    Jo

  • Hallo Jo


    Jawohl es passen alle von der Serie 3911-3914, aber eben nicht alle haben das blaue Dreieck, das du in einem NEVA Pendel vorfindest. Beim Vorbild zwar schon, aber Bemo hat dies noch nicht realisiert bei allen vier Wagen.

  • Jawohl es passen alle von der Serie 3911-3914, aber eben nicht alle haben das blaue Dreieck, das du in einem NEVA Pendel vorfindest. Beim Vorbild zwar schon, aber Bemo hat dies noch nicht realisiert bei allen vier Wagen.


    Irrtum vorbehalten hat Bemo als ersten dieser Velowagen den 3911 mit gelben Ecken produziert.
    Der verkehrte auch so.
    Siehe hier:

    (Quelle: http://www.polier.ch/images/fo…0/07.01/pers/3911.001.jpg)


    Später kamen beim Original die blauen Dreiecke, und Bemo produziert(e) auch die anderen Nummern.

  • Hallo Michel,


    ja danke, das ist mir schon klar!


    Marc, danke für den Link. Leider kann ich trotz googeln nicht zweifelsfrei ermitteln ab wann die gelben Dreiecke von den blauen abgelöst wurden. Fotos im Netz zeigen diese jedenfalls schon 2008 womit sich das dann geklärt hat; da ich bei diesem Pendel die Zeit zw. 2009 und 2012 "einfangen" will kommt kein Wagen an den blauen Bremsecken vorbei.


    Gruß
    Jo

  • Hallo Volker,


    danke! Nach dem habe ich gestern auch gesucht und ihn wie du beschreibst gefunden.


    Obwohl nicht so ganz passend soll nach diesem Pendel noch eins in der Ausführung um 2000 folgen (da passt der Bemo WS 3911 wieder); und irgendwann auch ein ABe 501-504 mit Steuerwagen + Mittelwagen.....


    Viele Grüße
    Jo

  • Hallo,


    ich hole diesen Fred mal wieder hoch und habe ihn gleichzeitig um die entspr. Wagennummern erweitert! Also, die Bemo WS 3911-3914 haben ja werksseitig leider eine falsche Inneneinrichtung. Das Original sieht so aus.


    20150902_08_2a3xnm.jpg


    Da mich die sichtbaren Rückenlehnen sowie das „geschlossene Loch“ hinter dem kleineren Fenster neben der Türe nicht länger stören sollten bin ich an’s Werk gegangen und habe einige Änderungen vorgenommen:

    - Rückenlehnen entfernt

    - Trennwände entfernt

    - Farbgebung der Innenwände in Anlehnung an das Original angepasst

    ws3914_11yaawb.jpg


    Die "behandelten" Sitze habe ich so belassen da sie später so nicht mehr in's Auge fallen! Die sitzenden Reisenden sind mit dem Rücken zu den Fenstern platziert worden, eben so als säßen sie auf den Klappsitzen! Diese ganzen Änderungen fallen natürlich bei geöffnetem Dach stärker ins Auge:

    ws3914_22hwzvy.jpg

    Eine relativ kurzweilige Bastelei mit m.E. akzeptablem Ergebnis.

  • Hallo Jo,


    so soll es sein, so nah wie möglich am Vorbild.:thumbsup::thumbsup::thumbsup: Schöne Bastelei, danke fürs Teilen!


    Gruß, Peter

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Volker, Peter und Job,


    danke für eure Kommentare! Und ja, die Fahrräder! Ich werde ev. einige Preiserräder "hineinhängen", da sieht man die Qualität eher nicht so gut. Aber vorzeigbare Fahrräder, wie ich sie auch für den Fahrradstand neben dem kleinen Stationsgebäude von Punt Muragl benötige, kenne ich nicht. Ihr eventuell?

  • Hallo Jo,


    ich hab bei Microrama auch schöne Räder bekommen. Sind zwar gelasert, aber wirklich Top! https://microrama.online/de/re…arch_query=fahrr%C3%A4der


    Ebenso bin ich vor einiger Zeit auf diesen tschechischen Hersteller gestossen: http://www.davomodel.cz/

    Sehr feine geätzte Modelle!


    Die Damenunterwäsche geätzt ist der Hammer: http://www.davomodel.cz/html/dh_34.htm :thumbsup:




    Gruß, Peter

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Peter H0m ()

  • Hallo Peter,


    die tschechischen Modelle sind wirklich sehr filigran und und sehenswert. Bei Microrama bin ich da allerdings etwas skeptischer; der Hammer ist aber das Bäckereidreirad! Vielen Dank für die Tipps!

  • Hallo Jo


    Ich habe auch mal meine WS umgebaut.

    In den tiefen des AFs habe ich aber bloss noch Beiträge ohne Bilder gefunden.

    Hier nochmals kurz meine Vorgehensweise in Bildern:


    Die Lehnen der Sitzreihen weggesägt und dann den Gang "ausgesägt".

    Mit Polystyrolstreifen die seitlichen Bänke angedeutet, danach bemalt...




    Fahrräder und Passagiere sind von Noch oder Preiser


    Hier das komplette Innenleben (Und ja, der WC-Raum hätte auch raus müssen)



    Wagen zu



    und noch mit "Blitz"



    Bin gespannt wie dein Endprodukt ausschaut.