Andermatt - Oberalppass

  • Hallo zusammen


    Wie einige ja sicher mitgekriegt haben, gabs bei mir einen Umzug, und somit auch für die Modellbahn eine neue Perspektive. Daneben habe ich mit dem Laster "Rauchen" aufgehört, was nun ebenfalls dazu führen sollte, dass es bei mir von nun an schneller fortschreiten sollte als bis anhin...


    Hier mal einige Impressionen:


    In diesem Raum entsteht der neue Schattenbahnhof, oder besser gesagt Nachtbahnhof, denn ohne Fenster ist es in diesem Raum logischerweise sehr dunkel:


    Hinter dieser Wand befindet sich der Schattenbahnhof. Die Tunnelbohrmänner müssen noch an geeigneter Stelle ihre Arbeit verrichten...



    Eine dieser beiden Türen wird ausser Funktion gesetzt.


    und zuguterletzt die Aussicht aus meinem Büro/Werkstattraum:



    Nun zu den Tatsachen. Bis jetzt ist erst der Standort vom Bhf Andermatt fix, der Rest muss zuerst noch geplant werden, bzw Ideen gesammelt werden...

  • Hallo mani,


    da packt einen der Neid: Dieser Platz, die schöne Schräge, die Aussicht! Rauchpausen UND bei jedem Zug aus dem Fenster zu sehen würden den Arbeitsfortschritt tatsächlich schon sehr einschränken :)


    Grüße,
    Stefan

  • Wie wäre es denn, die Auffahrt zum Nätschen rechts verkürzt nachzubilden? Da du eh durch die Wand musst, sollte die Höhe doch egal sein ;)


    Gruß und viel Freude im neuen Raum, Platz genug scheint ja zu sein. :bier:

    Grüße von Vincent!


    Schmalspurbahnliebhaber aus Deutschland - wer braucht schon mehr als 1000 mm?

  • Hallo zusammen


    Ja diese Aussicht hat Vor- und Nachteile. Am Montag und Dienstag Abend wurden die Gleise zwischen Reichenau und Bonaduz geschliffen, sah ganz heiss aus! Bei Gelegenheit folgt noch ein Video dazu. Aber nun zurück zum Thema:


    Kosta : Ja genau, die Strecke nach Göschenen endet gleich nach dem Bahnhof (Dies hat eher mehr Vorteile als Nachteile) bzw im Dachausschnitt wo sich das Dachfenster befindet. Der Architekt hat beim Bau mitgedacht :D .


    Der Gedanke, nach Andermatt die Steigung nach Nätschen nachzubauen, hatte ich auch bereits ;) . Jedoch muss ich da noch schauen wieviel Platz wirklich zur Verfügung steht (Ende Segmente Andermatt und Dachschräge bis zur Türe, bzw Nicht-Mehr-Türe). Auch in meinen Gedanken kreist die Idee, einen Teil auf 2 Ebenen zu gestalten. Oder noch eine Zunge in die Raummitte? Irgendwo sollte auch der Bhf Oberalppass samt Galerie noch Platz finden... Und nebenbei sollte auch eine Rundfahrt noch möglich sein... Da gibts noch einiges zu tun... :wacko:

  • Schlechte Neuigkeiten:


    Die Anlage wird nicht realisiert, darum auch der Verkauf vom Bahnhof Andermatt. Es steht demnächst wieder ein Umzug an. Ob später wieder was in dieser Art entsteht, wird sich mit der Zeit zeigen. Jedoch zeigt die Tendenz eher in Richtung Gartenbahn...

  • Hallo Mani,


    echt schade.
    Gerade dein Projekt hat mich sehr interessiert, aber vielleicht geh das Ganze ja doch noch in einer anderen Wohnung weiter. Vielleicht ja auch mit Andermatt :)


    Gruß Andreas

  • Hallo zusammen


    Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, steht nun mein gesamtes H0m-Rollmaterial zum Verkauf, dieses Hobby wurde leider beendet.


    Für mein neues Hobby darf jedoch georakelt werden, gell Reto ;) .


    Die paar Leute die es bereits wissen, sollen gefälligst die Finger von der Antwort lassen 8) .

  • Also Mani ich orakel nun mal, ich tippe auf die Spur N, als du gesehen hast wie der Glacier Express samt Ge 4/4 III aussieht und welche Möglichkeiten dir in diesem Bereich zustehen bist du kurzerhand umgestiegen 8)

  • Hmn Mani was soll ich nun damit anfangen, also ich nehme mal an kleinere Wohnung, also ich war mit meiner Spur N relativ nahe, aber nur relativ....


    Also sag in Nm, da du gerne im Masstab baust und Platz ja ich nehme an ein Zimmer wird ein Büro sein, dort hast du für Nm genug Platz :D