Davos Platz - Filisur (1962)

  • Hallo Jos,


    Das ist dir wirklich hervorragend gelungen, eine schöne Häusergruppe, die sich viel besser einfügt als das, was da im Original gebaut worden ist.

    Auch sehr schöne Details rundum die Gebäude, bin gespannt wie es weiter geht,


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hoi Daniel,

    Ja, kan ich sicher empfehlen.

    Abhangig vom gewahlen materiaal wird gelasert (karton) oder gefräst. Beim fräsen sind die Ecken leicht rund aber ganz unauffällig.

    Tip: gewöne dich erst an die moglichkeiten beim Auswahl (hat so seine eigenartigkeiten) und sehr genau messen !


    Gruss,

    Jos

  • Hallo Jos,


    danke für die ausführliche Information, dafür einen ... :thumbsup:


    Hatte unterdessen noch mal Kontakt mit Herrn Döhre und hatte einen guten Eindruck. Meine Fragen wurde auskömmlich beantwortet und Dank deiner lobenden Worte werde ich mich mal an das Bestimmen der Maße machen, was nicht so schwer sein dürfte.


    Werde auf alle Fälle berichten.

  • Hoi,

    Regen und 16 Grad draußen also ‚Winter (und MoBa Zeit) ist coming‘.

    Habe den Bahnübergang vom Wald westlich vom See dichter am Davoser Bahnhof gebracht. Bilder folgen.

    Und ein Anfang gemacht das Landwasser Modul zu gestalten; Flussbett und anfangs grün…


    17-09-01.jpg


    Gruss,

    Jos

  • Lieber Jos

    Ohhh, die Geländestufung zum Flussbett hin: Sehr realistisch, gefällt mir hammer gut. Zum Glück ist das Flussbett bereit.... bei dem Regen wird das bald zu füllen beginnen.

    Machst Du noch ein paar Fotos von grösserer Distanz, so Übersichtsfotos, damit der Zusammenhang sichtbarer ist ? Bin grad sehr gespannt auf weitere Bilder....:thumbsup:


    liebe Gruess

    Thomas

  • Hallo Jos,


    Schöne Fortschritte machst du da, die einfache Landwasserbrücke macht sich gut im Umfeld!


    Wenn das in diesem Tempo so weitergeht, können wir vielleicht schon diesen Winter die fertigstellung deiner Anlage erleben? 8)


    Grüsse Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Epochen Wechsel…


    Zeit einige Monate habe ich einem unzufriedenes Gefühl über meine MoBa.

    Hab es satt nur noch die Bäumen und Gras und außerdem fahren fast keine Züge ...

    Ein Blick auf Filisur 2.0. von Michiel, die Entwicklungen bei Jan und insbesondere Thomas 'schöne Zug Kompositionen, hälfen mir bei einer umfassenden Entscheidung: Epochen Wechsel: 60-er Jahre !

    Vielleicht spielt auch mein Alter mit: etwas mehr Ruhe, Nostalgie und Historisches Wissen :/

    Ich beginne mit dem Umbau von Filisur, also die Situation in den sechziger Jahren. Ich wage es nicht Weichen selbst zu konstruieren; alles wird mit Peco gemacht.

    Auch das Bahnhofsgebäude und das Hotel werden zurück gesetzt in die Zeit.


    Ich werde vorschritte dokumentieren im AF aber nur wenn es euch gefällt.


    Wenn dies alles gelingt, werde ich auch Davos ansprechen .... viel später.

    Ein weiterer Effekt ist den Verkauf meines modernen Rollmaterials, bald die Liste, Fotos und Preise in AF...

    Es muss ja auch ein Budget geben ;)



    Gruss,

    Jos

  • Hallo Jos,


    das hast du dir sicherlich gut überlegt!? Aus meiner Sicht jedenfalls keine schlechte Entscheidung, aaaber die Zeit des Fahrens ist damit doch auch vorüber, oder? Denn Planung und Umbau, das bedeutet wochenlanges Grübeln, Zeichnen, Bauen,... Ich freue mich jedenfalls auf deine ersten Entwürfe bzw. Pläne!

  • Jos,


    Ich habe zu oft gewechselt um über dein Vornehmen verwundert zu sein. Ich kenne der Lust um mit etwas neues an zu fangen. Wenig oder mehr radikal.

    Dabei hat deine Modellbauarbeit sich entwickelt nach einen hohen Niveau. Und dann wünscht man sich alles auf das höchst erreichbare zu bringen.

    Ich wünsche dir sehr viel Spaß bei der Planung, Bau und .. vor alle bei der Forschung nach die Situation in den 60-er.

    Jan

  • Hallo Jos,


    Dann habe ich nichts zu fürchten: bei mir ist es 2002, das sind schon Moderne Zeiten und immer noch den alten Bahnhof, ...ghèghèghèghè.....!


    Zitat

    Vielleicht spielt auch mein Alter mit: etwas mehr Ruhe......

    Meines wissens war früher viel los in Filisur: gar kein Ruhe: ein Rangierlok muss her, Te2/2 digitalisieren mit Beleuchtung, Pufferelko usw: an die Arbeit!


    In Holland haben wir dafür einen Spruch, du kennst den schon.....:S


    Bin gespannt wie es weiter geht,


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet