Berninabahn.com (Ospizio Bernina)

  • Hoi Andreas


    Eine schöne Anlage hast du! Danke fürs Zeigen. Es ist zufriedenstellend, wenn man den Zügen beim Betrieb zuschauen kann. Allerdings ist die Häufigkeit der Krankenwagen am Gleisrand schon etwas beunruhigend, hoffentlich nichts Schlimmes? ;)

    Weiterhin viel Spass beim Detaillieren!


    En Gruess

    Reto

  • Allerdings ist die Häufigkeit der Krankenwagen am Gleisrand schon etwas beunruhigend, hoffentlich nichts Schlimmes? ;)

    Das Coronavirus ist zum Glück noch nicht angekommen. Die Krankenwagen stammen von meinem Nachbarn. Er arbeitet als Sanitäter und fährt beruflich ein solches Gefährt.


    Lieber Gruss


    Andreas

  • Salü Andreas


    Ich könnte stundenlang zuschauen. Nur kann ich dann selber nicht mehr weiterbauen;).

    Vor allem der Bahnübergang gefällt mir (nebst all den anderen Situationen) und wie sich der Zug so entlang der Felswände schlängelt. Oder der Sound welcher im Tunnel wie echt verschwindet und bei der Ausfahrt wieder zum Vorschein kommt. Hast du das Tunnel noch mit einer Schalldämmung versehen?

    Danke für's Zeigen!


    Gruss Renato

  • Hoi Andreas

    Am meisten gefällt mir Dein Gefühl für die richtige Zugsgeschwindigkeit. Die hast Du perfekt getroffen. Sie trägt sehr viel zur Autentizität bei in Deinem herrlichen Video. Vielen Dank für den wertvollen Impuls sich mal mit Modellzugsgeschwindikeit zu befassen. Sie trägt wesentlich zum Bahnerlebnis bei.

    liebe Gruess

    Thomas

  • Hallo zusammen


    Vielen Dank für eure motivierenden Kommentare. Ja, momentan ist die Modellbahn eine richtig wohltuende Insel von diesem Corona-Wahnsinn. Beruflich bekomme ich den voll zu spüren.

    Am Freitagnachmittag habe ich meine Schulkinder noch in der Meinung nach Hause geschickt, sie am Montag wieder zu sehen. Nun haben wir aus den Medien und von unseren Behörden per Email erfahren, dass wir einen Hütedienst für gestrandete Kinder machen werden. Wie das dann aussehen wird? Keine Ahnung. Wir lassen uns überraschen.


    @Renato: Nein, ich habe keine spezielle Schalldämmung in den Tunnels eingebaut. Das tönt "von Natur aus" so.


    Fabian: Das ist der Standardsound des Allegras.


    Tomi: Ja, das Bauen in Modulen finde ich einfach genial. Nie mehr Rückenschmerzen beim Bauen, nie mehr eine Stelle, an die ich kaum herankomme. Die Beleuchtung hat halt einen Nachteil, den Tom schon erwähnt hat: Es gibt überhaupt keinen Schattenwurf, was nicht natürlich ist. Trotzdem würde ich sie wieder so bauen. Sie beleuchtet meine Anlage wie die Bühne eines Theaters.


    Thomas: Tja, die richtige Modellgeschwindigkeit habe ich dem Thread "Doppeltraktion" von Rolf (CH-Dampflok) zu verdanken. Seither sind meine Modelle mit dem TC extakt eingelesen. Nun fahren sie vorbildrichtig mit 30 km/h (obwohl die Allegras auf der Südrame ja zum Teil aktuell 40 km/h unterwegs sind) und halten dort, wo ich will.

    Ich habe immer mal wieder "modellbahnferne" Besucher die dann fragen: "Können deine Züge nicht schneller fahren?" 8o

    Die Langsamkeit der Züge empfinde ich immer als sehr entschleunigend. So geh ich oft abends in meine Eisenbahn und lass einfach die Züge eine Stunde lang herumfahren.


    Lieber Gruss


    Andreas

  • Hallo Andreas,


    auch von mir ein herzliches Dankeschön für den neuen Film. Da bekommt man richtig gute Ideen ... und Vorfreude auf Deine weiteren Bilder bzw Filme.


    Ja, die Modellgeschwindigkeit auf Deinen schönen Modulen tut echt gut. Das hätte ich auch gerne irgendwann (bin ganz am Anfang mit DCC und meiner grünen 605).


    Bei uns in Hessen ist leider schon viel verboten. Könnt Ihr in der Schweiz noch einfach Urlaub machen (Albula, Bernina) ?

  • Bei uns in Hessen ist leider schon viel verboten. Könnt Ihr in der Schweiz noch einfach Urlaub machen (Albula, Bernina) ?

    Theoretisch schon. Doch macht das wohl keiner mehr. Das Fahrplanangebot wurde ziemlich zurückgefahren.

    So geh ich halt immer wieder in den Keller und lass die Züge fahren, dann wähn ich mich im Puschlav.


    Lieber Gruss


    Andreas

  • Hallo Andreas, Frank-Martin


    Da bin ich anderer Meinung, theoretisch nein, da klar vom Bund gefordert/empfohlen wurde man solle wenn immer möglich zuhause bleiben. Die Pendlerströme haben massiv abgenommen, dafür hat man nun den Freizeitverkehr, Velofahrer, Wanderer etc. alle geniessen die „Freizeit“, was eigentlich nicht Sinn der Notlage ist. Aktuell dürften wir noch Joggen etc. wird die Lage verschärft wird meiner Meinung nach schon der Bund schauen, dass wir dann eben nicht mehr dürfen... schade eigentlich, dass man es so weit kommen lässt.


    Zum Fahrplan:

    Bis und mit heute wurde „nur“ der Freizeitverkehr stillgelegt sowie der internationale Verkehr endete an der Grenze. Der restliche Verkehr fuhr normal. Ab Morgen bis und mit Montag werden nun die Massnahmen eingeführt: Viertelstunden Takt neu Halbstundentakt, Halbstundentakt neu Stundentakt und alle zusätzlichenHVZ Verbindungen fallen aus.


    So nun genug off Topic, Andreas dein Video ist genial, da könnte ich Stunden lang zusehen :thumbsup:

  • Hallo Andreas

    In genau dieser schwierigen Krise in welcher jetzt die ganze Welt steckt, machen solch tolle Filme einfach glücklich!
    Wir alle hoffen und freuen uns auf den hoffentlich bald kommenden Moment wo wir wieder uneingeschränkt über Pässe wandern- oder mit unsere geliebten RhB fahren dürfen.

    Möge die Corona-Krise möglichst bald vorbei sein!


    in diesem Sinne:

    Bleibt im Moment ALLE besser zu Hause und bleibt ALLE gesund!


    Pascal

  • Hallo zusammen


    Wieder einmal ist dieses Forum "Schuld", dass ich ein neues Projekt anpacke. Angeregt durch den Thread "Osterprojekt für Daheimgebliebene"..


    Wie ich gestern schon meine Pläne bezüglich eines Umbaus meines Schattenbahnhofes hier gezeigt habe, hat mich die Idee nicht mehr losgelassen.


    Die Züge sollen künftig vorbildgerecht vom Schattenbahnhof über Ospizio - Alp Grüm - Privilasco nach Poschiavo fahren können, ohne im zweiten Schattenbahnhof "zwischengelagert" zu werden.

    Schattenbahnhof_neu.jpg


    Die Machbarkeit habe ich heute überprüft und nachgemessen. 8)

    Gleis 1 wird als Abstellgleis aufgehoben und dient neu als Durchfahrtsgleis für beide Richtungen. In Richtung Alp Grüm wird eine weitere Ausweichstation mit je einem Gleis in jeder Zugsrichtung eingebaut. Als Mehrwert baue ich ein Abstellgleis (siehe Bild unten) für den Wanderzug ein, der früher in den Sommermonaten von St. Moritz bis nach Alp Grüm geführt wurde. Das Abstellgleis stellt sozusagen St. Moritz dar.

    Die Geleise 2+3 werden um 2 m verlängert, so dass sie dann je 3 Züge hintereinander aufnehmen könnne. Auf diese Weise wird das “verlorene” Gleis 1 für die Schattenbahnhofkapazität kompensiert.

    Umbau_Schattenbahnhof_1.jpg


    Umbau_Schattenbahnhof_2.jpg


    Umbau_Schattenbahnhof_3.jpg


    Ich hoffe, für nicht Ortskundige sind meine Skizzen und Fotos verständlich.


    Lieber Gruss


    Andreas

  • Hallo Andreas,


    eine wirklich gute Idee, den Schattenbahnhof umzubauen. So hast Du bessere und auch mehr Möglichkeiten. Ohne die Zwangspausen.


    Schön finde ich dieses neue Gleis für den Wanderer-Pendelzug. Ist das die ältere Zusammenstellung mit jeweils Tw 1 vorne und hinten, dazwischen Aussichtswagen (die älteren, die Thomas gezeigt hat?) und BC / C - Zweiachsern? Schade, dass ich damals noch nicht die Bernina-Strecke kannte ...


    Es zeigt sich, dass Dein Konzept, die Schattenbahnhöfe auf mittlerer Höhe zu positionieren, richtig war. Kompliment !


  • Hallo Andreas


    Aus meiner Sicht ein lohnendes Projekt; die 'Parkgarage' wird universell nutzbar und der Wanderer-Zug findet ein neues Plätzchen.

    Vielleicht passt dort sogar noch ein Lok-Parkgleis mit rein?

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Testanlage und Aufstellbahnhof fertig und betriebsbereit, noch kein Gelände; z.Z. Fahrbetrieb und Planung Etappe 3.

  • Hallo Andreas,


    kann deine Optimierungswünsche gut nachvollziehen und deine Planung ergibt für mich Sinn!


    Viel Spaß beim Umbauen!

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,