Albula und Zügenlinie (1963)

  • Hallo zusammen


    Danke für die Glückwünsche 8) .
    Das hat grad motiviert eine Runde weiterzubauen mit dem mittleren Teil von Thusis. Jetzt wart ich auf den grossen Hosenträger mit den drei DKW's..... ^^ , dann geht der Bau für die Abstellgruppe weiter.


    Ich seh ein wunderbares Bauwochenende steht vor der Tür, soll ja schon fast Schnee geben :thumbsup: also nix mit rausgehen.......


    liebe Grüess und allen ein gutes Bauen am Wochenende.
    Thomas

  • Hallo Thomas,


    Und das dritte schliesslich das bauen: Und da gehts mir gar nicht um massstäbliche Treue, zum Teil schon auch, aber wenn ich was baue, schaue ich nur vom Gefühl her, ob der Charakter so stimmt, dass ich das gleiche Gefühl bekomme wie wenn ich das Original oder eine Originalfoto anschaue. Dann bin voll in der RhB-Welt drin und das geniess ich am meisten an unserem Hobby ^^ .


    Bin vielleicht etwas spät dran für einer Reaktion, aber da stimme ich voll zu, ich denke das ist die wichtigste Herausforderung um einen Vorbilsituation in Modell umzusetzen.
    Das ist es auch was bei vielen sonst sehr schön und liebevoll gestalteter Anlagen eben fehlt! Dann schaut man die Bilder zu aber mann bekommt nicht das richtige Gefühl.
    Das hat, wie gesagt eben auch nichts mit Massstäbliches bauen zu tun.
    Gratuliere zum neuen Wohnort mit zugehörigem Modellbahnzimmer, da ist etwas Grossartiges im entstehen! Wir warten es neugierig ab!


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Michiel
    Ich hab bei Deinem Anlagebeschrieb einmal gelesen, dass Dir aufgefallen ist, dass es darauf ankommt, ob eine Weiche ein paar Zentimeter verschoben werden muss, dass der Bahnhof stimmt auch wenn dieser 3m lang ist.
    Genau das meinte ich mit dem Charakter der stimmen muss. Ich orientiere mich an Deiner fantastischen Art des Modellbauens sehr gern...und bin gespannt wie's mit St. Moritz weitergeht.
    Am Wochenende hatte ich Zeit, um die Einfahrt über die Rheinbrücke in Thusis zu realisieren :


    Rheinbrücke weder massstäblich noch optisch korrekt, aber sie passt mir wunderbar in den Platz.


    aus der Sicht des Lokführers


    aus der Sicht einer Forelle


    aus der Sicht eines Vogels, das ganze Modull ist 175cm lang, am rechten Ende das Anschlussmodul Thusis, der Höhenunterschied der Fahrbahnübergänge wird später bei der def. Montage ausgeglichen. Ebenfalls sichtbar rechts die Strasenüberführung von Thusis.


    liebe Grüsse und Fortsetzung folgt.
    Thomas

  • Hallo Thomas,


    Deine Brücke ist mal wieder ein Meisterwerk. Deine Anlage wird ein echtes Schmuckstück. Da wird man echt neidisch .... :respekt:


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo zusammen
    @Riccardo: Ja genau, die Thusner Rheinbrücke ist wie die beiden Grüscher Brücken ausschliesslich aus Holzprofilen zusammengeleimt.
    @ Thomas: Danke für Dein Kompliment!! Schön von Dir zu hören, ich freu mich auf einen Gegenbesuch... ^^
    @Christian: Vielen Dank für Dein Kompliment. Ich hoffe auf baldiges fahren.....
    Mein grösster Wunsch ist nähmlich:
    Die Anlage ist für fünf Lokführer mit Funkfernbedienungen konzipiert. Alle fahren nach Signalen da zu dieser Zeit 1950 der Streckenblock noch nicht eingeführt war. Dazu kommt ein Fahrdienstleiter, der die Signale und Weichen stellt.
    So wünsch ich mir an Wochenenden oder Abenden die Anlage öffentlich zu machen, um für Väter mit Söhnen, Mütter mit Töchtern, Freunde , Kollegen oder alles untereinander gemischt einen spannenden Fahrabend zu realisieren.


    liebi grüess und Fortsetzung folgt
    Thomas

  • Hallo Thomas


    So wünsch ich mir an Wochenenden oder Abenden die Anlage öffentlich zu machen, um für Väter mit Söhnen, Mütter mit Töchtern, Freunde , Kollegen oder alles untereinander gemischt einen spannenden Fahrabend zu realisieren


    ... geht auch Väter mit Töchtern ? :D - man beachte die Mehrzahl ...

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Thomas


    ... aber ich werd Deine Girls zuerst umschulen müssen: Ge 6/6 I ist nicht Re 6/6 8)


    ... aber Vorsicht - die Ältere (Konstrukteurin) wird aus Deiner Ge6/6 I wieder eine Re6/6 machen und die Jüngere (angehende Landschaftsarchitektin) wird Deine Landschaft umpflügen wollen - habe da Erfahrungen aus unserem Garten :D


    Ach ja, fast vergessen: Machen sich gut, Deine Brücken. So was brauche ich dann auch noch (Rorbachbrücke vor 1980).

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo zusammen
    Am 30.8. ist mein persönlicher RhB Feiertag. Vor 24 Jahren 30.8. hatte ein Lokführer das Glück an einem wunderschönen Sommermorgen von Thusis mit einer C'C' nach Surava zu fahren um dort zwei Mohrenköpfe abzuholen und nach Thusis zu bringen. Dieses echte Ereignis wird bei mir immer gefeiert:





    liebi Grüess
    Thomas