• Hallo Matthias

    Die ex ÖBB 2095 gefällt mir sehr, auch in gelb sieht sie toll aus! Wenn es die in H0m gäbe...

    Gruss, Bernie

  • Hallo miteinander!


    Bernie :

    Das Roco Modell ist superklasse von der Detaillierung & den Fahreigenschaften :thumbup:- da bin ich echt mal froh daß ich H0e fahre...:D

    Dafür beneide ich Euch H0m-er um den schönen Tm von Bemo (der sich nicht umspuren läßt:rolleyes:).


    So, auch auf die Gefahr hin daß mich einige RhB-Fans jetzt nicht mehr mögen: :cursing:



    Die mächtige moderne Gmeinder Lok aus dem Ländle mußte natürlich auch in ihrer Heimat Dienst tun. ^^



    Die alte RhB-Nummer vorn unten hatte ich vorher übersehen, die muß ich noch eliminieren.:/



    Sehr interessant auch der Vergleich zu einem Urahn aus gleichem Haus (Gmeinder bzw. im Modell Bemo :) ):





    Gruß Matthias

  • Hallo Ulli,


    ja mir gefällt es auch! 8)



    Hallo miteinander,


    eine kurze Bilderserie über den ersten Testeinsatz vor nem Containerzug: :)







    Fährt absolut top :thumbup: , keinerlei Probleme mit Steigung & Radius der Strecke.


    Wünsch Euch ein schönes Wochenende,


    Gruß Matthias

  • Hallo Matthias,


    Schöne Szene :thumbup:... hauptsache die Reinigungskraft spült nicht den Sand aus Deinen sorgsam verfugten Steinen... ;);). Ansonsten ... wenn Sie fertig ist, unsere Terasse hätte es auch nötig 8).


    Viele Grüße

    Volker

  • Hallo Matthias,


    Wie immer phantastischen Kleinszenen die du uns zeigst!

    Die Juweela-Steinchen wirken wirklich sehr Vorbildlich, da kann muss man wohl so richtig auspacken mit Details!


    Weiter so,


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage / Shinohara code70/Peco/Selbstbau Gleis / DCC /Xpressnet

  • Ich habe fertig!


    Hallo miteinander!


    @ Michiel:

    Danke!:) Aber diesmal ist das Pflaster nicht von Juweela sondern die neue Plasterstraße von Noch aus Gesteinsmehl.;)


    @ all:

    Ich habe nun das wichtigste Projekt für diese Wintersaison weitgehenst fertigstellen können, es fehlen nur noch paar kleine Details. ^^ Damit ist auch der Ausbau der bisherigen Anlage im Wesentlichen abgeschlossen...


    Der Blick auf den Dorfplatz:



    Die Schweine fühlen sich sauwohl:



    Die Jungbäuerin hängt grad die Wäsche auf:



    Hinter'm Haus gibt's noch die alte Quelle aus der sich Hof früher versorgt hat:



    Und die Störche haben mittlerweile auch paar Spuren auf dem Dach hinterlassen...



    Vor dem kleinen Bahnhof wurde eine Weide angelegt (der Draht beim Weidezaun fehlt noch) - trendig & unseren Vorlieben entsprechend mit Lamas/Alpakas: :D




    Zum Schluß noch der Überblick:



    Gruß Matthias