Bernies MOB

  • Hallo Bernie


    Wie schon an unserem Treffen am Montag gesagt.. wir freuen uns für dich, dass deine Moba etwas mehr Platz erhält, aber gerne geben wir dich aus der Ostschweizer AF-Fraktion nicht ab!! Die Treffen mit dir waren immer sehr bereichernd.
    So freue ich mich, dich im Herbst in Bauma wieder treffen zu können.


    Für dein Chamby wünsche ich dir viel Zeit und Musse.


    Lieber Gruss


    Andreas

  • Hallo Bernie,


    wünsch dir für den bevorstehenden Umzug alles gute!
    Bin dann schon Neugierig, was du mit dem Zusätzlichen Platz anstellst!


    Gruß, Peter

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo zäme
    Danke für eure guten Wünsche zum Umzug. Der gestaltete Teil von Chamby hat den Transport nahezu schadlos überstanden und steht jetzt im neuen Moa-Raum. Der Hotelhügel ist noch abnehmbar und reiste daher gut verpackt in einem Karton:


    Gruess, Bernie

  • Hallo zäme 

    Nach dem Umzug stellte sich mir die Frage, ob ich am bisherigen Gleisplan festgehalten soll oder ob es für den Raum eine bessere Lösung gibt. Statt eines Rechtecks mit den Massen 3,8 x 1,3 m könnte ich auch ein L machen mit den ungefähren Schenkellängen 3,3 x 2,7 m und Servicegang. Zugleich könnte noch die Ausweichstelle Sendy-Solard gebaut werden. Das würde etwa so aussehen:

    Plan_Cby-Sdy.JPG

    Was meint ihr dazu?

    Gruess Bernie

  • Hallo Bernie


    Für mich ein sehr gute Idee :thumbup: - ein 'L' gibt einfach mehr 'mittendrin' Gefühl und die Ausweichstelle wäre eine Bereicherung, auch betrieblich.

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Testanlage und Aufstellbahnhof fertig und betriebsbereit, noch kein Gelände; z.Z. Fahrbetrieb und Planung Etappe 3.

  • Hallo Bernie,


    Zuerst dachte ich mir, du kannst gar nicht rechtsoben an das Gleis heran kommen, danach habe ich verstanden das du die Anlage freistehend ausführen willst.

    An sich ein gutes Gleisplan, aber eben mit allen Nachteilen verbunden mit so einer Gleiskonfiguration: viel sichtbare Kehren mit beschränkten Gleisradius, dicht nebeneinander liegenden Szenen und notwendigerweise kurze Nutzlängen.

    Dabei hast dujetzt ein optimal Nutzbare Raum für eine schmalere "an der Wand" Anlage, einfacher zu handhaben, modulare Bauweise, schneller Resultat, einfacher mal abzuändern.

    Überlege doch mal ob sich da für dich noch andere Möglichkeiten anbieten, nicht nur ich, sondern viele andere Freunde hier im Forum haben mal denselben "switch" gemacht: die Mühe wert sich mal zu überlegen meine ich!


    Liebe Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo zäme

    Vielen Danke für die Ermunterungen und Denkanstöse! Der Plan orientiert sich tatsächlich am Vorbild - soweit es die Platzverhältnisse zulassen. Das echte Sendy liegt im Übrigen auch nur 2 kurvenreiche Strecken-km von Chamby entfernt, Luftlinie noch weniger, der Zug braucht nach Fahrplan 4 Minuten dafür. Wie toll eine zweite Kreuzungsmöglich für den Betrieb ist, konnte ich bei Andreas (Hosu) mehrmals erleben und bewundern, nochmals danke! Für den Servicegang habe ich 50 cm (rechts) bis 58 cm (oben) eingeplant; ich denke das ist das Minimum. Eine (teilweise) schmalere Anlage direkt an der Wand entlang muss ich mal noch prüfen. Der Raum ist aber auch Heimbüro, kann also nicht nur für die Moba verwendet werden. Dies schränkt natürlich die Möglichkeiten ein.


    Liebe Grüsse, Bernie

  • Hallo zäme

    Zurück im Moba-Keller. Langsam geht es ja wieder auf die Adventszeit zu, der ideale Zeitpunkt um den Bausatz für die Kapelle von les Avants hervorzuholen. Die Kapelle wird in meinem Chamby in der Nähe des Hotels einen Platz finden, also eine Situation ähnlich Gletsch. Zuerst mal die Mauern probehalber aufgestellt...

    Chapelle-1.jpg

    ... das Teil ist doch recht gross, mit 21 cm Länge zu gross für mein Chamby. Da hilft nur der Griff zur Säge:

    Chapelle-2.jpg

    So gefällt mir die Kapelle schon besser. Und genau so werde ich sie bauen. Fortsetzung folgt...

    Gruess Bernie

  • Halll Aad


    Ich bin zwar nicht Bernie, aber ich kann dir hoffentlich weiter helfen ;)


    Der Bausatz ist von Laser-Creation —> LINK <—


    Bernie hat seine Kirche etwas gekürzt (ca 1/4 kürzer), aber dazu kann er sicher besser auskunft geben.

    Ist ein schönes Modell aus einem schönen Bausatz :thumbsup:


    Grüess, Ciril

  • Hallo zäme

    Danke für die lieben Worte!

    Lieber Aad Wie Ciril schon geschrieben hat, war es ein Lasecut Bausatz von Laser Creation aus der französischen Schweiz. Er führt ihn aber nicht mehr auf der Homepage. Der Hahn auf dem Glockenturm ist ein Wetterhahn von Ferrotrain aus Österreich.

    Gruess, Bernie

  • Hallo Bernie und Ciril,


    Dank für eure Antworten, ja dieser Firma hat schöne Bausätze. Habe da schon öfter herumgeschaut.

    Binn aber nicht jedes Jahr im Bauma, und über den Postweg, hat es wegen der Zoll und EU doch einige extra Kosten insich.

    Viel Spass und Erfolg mit der Bau deiner Anlage.


    Herzlichen Grüssen aus den Niederlanden


    Aad