Bemo Radsatzmasse

  • Allegra :]


    Meine fabrikneue Brünig 101 machte auf der Zahnstange (Abt! Ich will dazu keinen Kommentar lesen!!) mächtig Ärger. Wie ich feststellen musste, hatte sie an den Zahnradachsen ein Innenmass von 10,8 bzw. 10,9 mm!! Zudem sassen beide Zahnräder nicht in der Mitte der Achse, das eine nach Korrektur der Spur um 0,5 mm!! So eine Lok muss ja in den Kurven aus der Zahnstange klettern bzw. mit dem Zahnrad AUF der Zahnstange laufen! X(


    Von einem Freund weiss ich, dass das Radsatzinnen-Mass 10,5 -0/+0,05mm sein sollte. Mehr Masse kenne ich jedoch nicht.


    Als braver, von DON Signore Giorgio eingefuchster Forumianer habe ich mich natürlich der Suchfunktion hier bedient. Mit 'Bemo AND Masse' bin ich genau so wenig fündig geworden wie z.B. mit 'Bemo AND Radsatzmasse'. Wahrscheinlich bin ich einfach nicht hell genug, um mehr mit dieser Suchfunktion herauszuholen... :mauer: :mauer: :mauer:


    Kann mir jemand weitere Radsatzmasse angeben, mit Hilfe derer ich Fahrzeuge mit problematischem Fahrverhalten überprüfen und anders einstellen könnte?


    Ist das Radsatzinnenmass das Mass aller Dinge und nicht die Spur (= Übegang Lauffläche zu Spurkranz)??

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus

  • Hallo Don,


    nichts leichter als das!


    NEM - Lehre für Radsatz und Gleis 310/311 12 mm


    Hersteller wie erwähnt Tillig, kann ich Dir besorgen.


    Das Radsatzinnenmass lässt sich leichter messen und ist verantwortlich für eine korrekte Spurführung an den Herzstücken der Weichen/Kreuzungen.

  • Hallo Don


    Zitat

    Als braver, von DON Signore Giorgio eingefuchster Forumianer habe ich mich natürlich der Suchfunktion hier bedient. Mit 'Bemo AND Masse' bin ich genau so wenig fündig geworden wie z.B. mit 'Bemo AND Radsatzmasse'. Wahrscheinlich bin ich einfach nicht hell genug, um mehr mit dieser Suchfunktion herauszuholen... :mauer: :mauer: :mauer:


    ... dann kommt jetzt, nachdem Du Anweisung Nummer 1 sauber beherrschst, die Erweiterung in Form von Anweisung Nummer 2:


    Suchen kann man auch mit sog. «Wildcards», also zum Beispiel 'radsatz* AND masse*', welches alle Artikel findet, welche Wörter, beginnend mit 'radsatz' und 'masse' enthält. Weitere Hilfe zu den Suchfunktionen findest Du hier: http://www.modell-bahn.ch/php5/wbb2/search.php


    Zitat

    Einfache Suche: Trennen Sie Suchbegriffe mit Leerzeichen voneinander.
    Erweiterte Suche: Benutzen Sie AND, OR und NOT in Verbindung mit Ihren Suchbegriffen, um detaillierter zu suchen.
    Sie können Sternchen (*) als Platzhalter in den Suchbegriff einfügen. (Eine Suche nach *wolt* findet z.B. auch woltlab etc.)


    ... des Weiteren hilft es manchmal, den Anzeigemodus beim Suchen (auf der rechten Seite) auf "Treffer als Beiträge anzeigen" umzustellen. Und wenn alles nicht hilft dann hier weiterlesen :K

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN


  • Grazcha fich stimo Sar Walter!


    Das heisst also, Bemo entspricht bzw. sollte bzw. muss bzw. kann den NEM entsprechen? Noch etwas klarer gefragt:
    - Hält Bemo konsequent die NEM ein?
    - Falls nicht: Ist es möglich, Bemo gemäss NEM einzustellen?


    Bezüglich Tillig-Lehre lasse ich dir eine PN zukommen...


    @ Giorgio: Ich denke, es sind die ersten 10 Jahre im Forum, dann sollte ich allmählich die Suchfunktionen beherrschen... :D

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus

  • Hallo Don,


    sollte ist der richtige Ausdruck, allerdings nicht nur bei BEMO.
    Falsche Radsatzinnenmasse kommen immer wieder vor.
    Meist sind diese auch der Grund von Entgleisungen.


    Die BEMO-Radsätze sind relativ leicht einzustellen.
    Die Isolierbuchsen der Räder sind nicht sehr fest auf den Achsen.


    Zum Thema Radsatzeinstellen noch ein Link:


    Radsatzlehre

  • Hallo zusammen


    Das Thema ist schon ein wenig älter aber ich möchte wissen wie Ihr das so handhabt.

    Nach Nem 310 sollte das Innenmass bei H0m Achsen 10,2-10.4 mm betragen. (Internet gefunden)

    Ich habe eine Code 70 Engländer bei dem einige Wagen regelmässig aus den Schienen springen.

    Habe den Wagen gemessen sein Innenmass beträgt 10,3mm also ziemlich in der Mitte.

    An der Weiche konnte ich auch nichts finden (Masse noch nicht kontrolliert).

    Wenn der Wagen aufläuft, ist das doch ein Zeichen das die Achse ein wenig zu breit ist?

    Was meint Ihr runter auf 10,2mm ? ( Werkzeug dazu ist bestellt :thumbsup: )


    Besten Dank und einen schönen Nachmittag.


    Gruss Marc

  • Hallo Marc

    Ich habe begonnen die Bemowagen mit Müller-Radsätzen umzurüsten:

    Vorteil:

    Kein Schaukeln der Wagen wegen Unwuchten der Räder auf der Achse, viel bessere Laufeingenschaften durch Präzisionsspitzen an den Achsenenden (Rollwiderstand massiv weniger !!!) und letztendlich definitiv keine Entgleisungen.

    Bestellt habe ich die Müller Radsätze über ebay (Deutschland). Es gibt sie als Scheibenräder oder schöne Speichenräder.

    liebe Gruess

    Thomas

  • Hallo zusammen


    Besten Dank für alle Tipps und Empfehlungen die ich von Euch erhalten habe.

    Ich habe mir mal ein paar Achsen bestellt um zu testen. Morgen werde ich den Versuch machen mit nur einer Achse,

    mal schauen ob sich was ergibt.

    Ist schon grosse Klasse ein solches Forum !:thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Gruss u merci


    Marc

  • Hallo Zusammen


    Die Achsen sind eingetroffen. Die Achsen machen sich sehr gut.

    Der Widerstand ist sehr gering und bis jetzt hat es keine Entgleisung

    mehr gegeben. Der Weichenantrieb wurde auch noch nachjustiert.

    Jetzt sollte es passen.


    Besten Dank für die Tipps.

    Vielleicht bis Bauma….


    Gruss Marc