HOm-Anlage 'Lej da Serra'

  • Ich finde es äusserst Bemerkenswert und toll, dass diverse Forumisten [ siux23 (Juha) , mmx4001 (ciril) und alle mir nicht bekannten ] sich Don's Frau Hilfe und Unterstützung leisten. Das ist durchaus nicht selbstverständlich, garaniert aber sicher ein faires 'Weiterleben' von Don's Lebenswerk, auch wenn nicht mehr alle Fahrzeuge auf der gleichen Anlage weiterrollen werden.

    GROSSEN RESPEKT AN DIESE TOLLE HILFSBEREITSCHAFT!

  • Schade das ich da schon im Urlaub bin. Hatte selber das Vergnügen die Anlage im vollen Betieb zu erleben und es war ein hochgenuss wie er alles erklärt hat und sich zeit genommen hat. Bei meinem ersten Besuch bei Ihm war ich noch ein Neuling im HOm Bereich und bin aus Berlin zu ihm gefahren. Er verkaufte mir damals einige dinge für mein Ospizio projekt und schenkte mir noch eine kleine selbstgebaute Brücke die ich bis heute in Ehren halte. Meine Frau war damals total von seinem Winter Abschnitt begeistert der ganz oben in der Ecke lag. Ich erinnere mich gerne Zurück.;(:). Ich find es wirklich toll das ihr das macht.ich denke sowas hätte er sich gewünscht.


    Gruß Christian

    Allradantrieb = 2000
    Abschleppseil
    = 40€
    Das Gesicht von dem Mercedes-und BMW Fahrer,
    wenn du ihn den Berg hochziehst
    =UNBEZAHLBAR

  • Hallo zusammen,


    wir waren gestern bei Dons Anlage und haben sie Betriebsbereit machen können.

    Unglaublich die Anlage ist 5 Jahre nicht gelaufen, wir haben fast alles zum laufen gebracht.


    Somit können nächsten Samstag noch ein letztes mal Züge auf der Anlage verkehren.

    Wir nehmen die Anlage am 10.08. von 14:00 - 17:00 Uhr in Betrieb.


    Grüsse

    Juha

  • es spricht für den erbauer!


    ich freu mich, die anlage ansehen zu können.

    darf man einfach vorbei kommen? oder soll man sich anmelden?


    gruss, roger

    roger


    -------------------


    H0m - Surselva 1922, kurz vor der Elektrifizierung sowie Engadin 80er-Jahre

  • Hallo zusammen


    Ihr könnt einfach vorbeikommen

    Wir sind den ganzen Nachmittag dort.

    Das Rollmaterial und weitere Materialien werden zum Verkauf angeboten

    Reservierte Modelle haben wir aussortiert und zur Seite gelegt.


    Gruss

    Juha

  • oh, konnte man reservieren? wusste ich leider nicht.

    gibt es denn eine aktuelle liste?


    jedenfalls komme ich gerne vorbei.


    roger

    roger


    -------------------


    H0m - Surselva 1922, kurz vor der Elektrifizierung sowie Engadin 80er-Jahre

  • Hallo zusammen


    Morgen 10.08. wird die Anlage ein letztes Mal in Betrieb genommen werden

    14:00 - 17:00 Uhr.

    Danach wird der Abbau der Anlage beginnen.

    Adresse:

    Barbara Rütschi

    Pfandacker 27

    3535 Wohlen bei Bern


    Jeder der Zeit hat ist willkommen

    Rollmaterial und weiteres wird zum Verkauf angeboten

  • Hallo zusammen

    Ich darf leider arbeiten 😔😔

    Wünsche euch einen schönen Nachmittag und viel Spass.

    @sioux23 hast du noch eine aktuelle Rollmat. Liste? Sind evt einzelne Teile (evt Bilder) der Anlage wieder verwendbar (kaufen)?

    Oder ist der Aufwand zu gross?


    Gruss Marc

  • herzlichen Dank an alle (und Barbara) für diese Arbeit und einmalige Gelegenheit, die Anlage sehen zu können.


    Gruss Roger

    roger


    -------------------


    H0m - Surselva 1922, kurz vor der Elektrifizierung sowie Engadin 80er-Jahre

  • Hallo Zusammen


    Auch ich machte mich heute auf den Weg in die Region Weg, auch wenn ich mir bei der Abfahrt dachte: "Was tust du dir da an" Frühdienst (um 03:00 Uhr aufgestanden), danach knapp 1h 45 min Weg - "Ein wenig Krämlen und Anlagenbesichtigung" - 1h 45 min Weg - ins Bett gehen und Morgen nochmals so früh raus. Aber die Reise hat sich wie erwartet gelohnt. Man wurde von Barbare, Juha und den anderen Helfer nett empfangen, traff den einen oder anderen noch nicht bekannten Forumisten und traf auch auf altbekannte, lange nicht mehr gesehene Forumisten. Nebst all dem konnte man die wunderbare Anlage von Don "sein Lebenswerk" noch einmal besichtigen und erleben sowie interessante Details zur Anlage etc. erfahren.


    Mein Dank geht hier an all die Helfer, welche das Lebenswerk in gute Händ egeben, für den Erhalt sorgen, welche Barbara unterstützen und natürlich an Barbara selbst, welche sich bewusst ist, was Don hier erschaffen hat und dafür sorgte, damit die richtigen Leute eingeschaltet wurden und die Sachen nun in gute Hände gelangt.

    Ich bin froh, dass ich es mir einrichten konnte, der Nachmittag hat sich absolut gelohnt.


    Ich möchte euch ein paar Schnappschüse zeigen, welche ich zu ehren der Anlage mit dem Smartphone gemacht habe:


               

             



  • Hallo zämä,


    auch mir hat der Besuch von Dons Anlage gestern sehr gefallen. Herzlichen Dank, an Barbara Rütschi und an die Helfer!


    Die Anlage ist schon etwas besonderes, wäre was für die Galerie der Kundenanlagen von Bemo...


    Ich hoffe ihr findet einen guten Weg, so dass Teile erhalten werden können.


    Liebe Grüsse,


    Alain

  • Hallo zusammen


    Ich möchte mich bei allen Bedanken welche gestern geholfen haben dieses Tag zu ermöglichen.


    Die nächsten Schritte werden der Abbau der Anlage sein. Wir werden versuchen so viel wie möglich zu erhalten.

    Ich werde weiter darüber berichten


    Gruss

    Juha

  • Hallo Christian


    Ich bin zwar nicht Juha, aber ich kann dir schon mal sagen, dass die Listen aktualisiert werden und es sicherlich noch Rollmaterial hat.

    Ob auch FO Material dabei ist, weiss ich aber nicht, da hat Juha den Überblick.


    Danke auch meinerseits an allen, welche an der Börse dabei waren und der Anlage eine letzte Fahrt gewährt haben.


    Grüess, Ciril

  • Hallo zusammen


    Heute hat der Abbau der Anlage begonnen.

    Es könne grosse Teile erhalten werden.

    Diese werden jedoch aufgeteilt werden.

    Es steht noch einiges an Arbeit an.

    Vielen Dank an alle die aktiv am Abbau mithelfen, diese Unterstützung ist nicht selbstverständlich


    Gruss

    Juha