Die Gotthard Nordrampe

  • Hallo Giorgio,


    was mir als trainspotter vor allem auffällt ist die Landschaft herum: die ist momentan weniger tranzparent als früher......:thumbsup:


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo zusammen


    In den Tagen des Lockdowns blieb doch die eine oder andere Minute mehr übrig für die Moba - so wurde zum Beispiel ein doppelter Spurwechsel unmittelbar bei der Kehrschleife "Pfaffensprung" (das ist später die Zufahrt zum Schattenbahnhof) eingebaut, da es sich gezeigt hat, dass es von Vorteil ist, wenn bereits dort Züge auf das Gegengleis ausweichen können.

    IMG_9807.JPG

    und die Steuerung dazu

    IMG_9812.JPG


    Und diese Woche kam nach langer Zeit auch noch der lang ersehnte Triebwagen BDe4/4 an - die ersten Testfahrten

    IMG_9823.JPG


    Das Licht wurde mittlerweile noch heruntergedimmt.

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hoi Röbi

    Dein doppelter Spurwechsel kommt gut. Jetzt musst du ihn nur noch verdrahten :), Der Treibwagen sieht echt gut aus. Du hast da ein gutes Foto un deine gute Ansicht erstellt.

    ... der ist bereits verdrahtet - nur noch nicht so schön, darum ursprünglich ein Bild ohne Drähte


    Hier noch mit Testverdrahtung (die Ausrede ist gut, was? ;-) )

    IMG_9815.JPG


    Hallo Roman

    wer stellt denn den schönen BDe4/4 in Spurgrösse N her?

    ... das ist ein Kleinserienmodell von Lematec (Nachfolgefirma von Lemaco)


    Hoi Bernie

    Wahnsinn, was für Modelle in Spur N möglich sind, beim BDe hätte ich jedenfalls auf H0 getippt. Auch der Hosenträger und die Elektronik dahinter sind eindrücklich.

    ... ja, dies ist wirklich ein wunderbar detailliertes und filigranes Modell - einzig die Zugkraft lässt sehr zu wünschen übrig - da keine Haftreifen schafft er auf meinen Steigungen von max. 27‰ knapp sein Eigengewicht.


    Die Steuerung besteht (von links nach rechts) aus einem LocoNet-Rückmelder (alle 4 Weichen sind einzeln überwacht), dem Dual Frog Juicer (für die Polarisation der Herzstücke) und einem Weichendecoder, welcher die 4x MP1 mit Spannung versorgt.

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • PS. Der BDe4/4 musste einfach sein - schliesslich haben wir im Depot Erstfeld ja den 1646 (im Modell gab leider nur den 1645) und mit diesem Triebwagen bin ich schon unzählige Male über bzw. durch den Gotthard gefahren - er wird dann im Depot auf meiner Anlage natürlich seinen üblichen Platz im Gleis C5 bekommen ;-)

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Giorgio


    Die Kurve mit dem BDe4/4 ist cool überhöht, es ist unglaublich was das ausmacht.

    Kannst Du den Hosenträger schon befahren?

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Testanlage und Aufstellbahnhof fertig und betriebsbereit, noch kein Gelände; z.Z. Fahrbetrieb und Planung Etappe 3.

  • Hallo Carlo

    Die Kurve mit dem BDe4/4 ist cool überhöht, es ist unglaublich was das ausmacht.

    Kannst Du den Hosenträger schon befahren?

    ... ja, die Kurvenüberhöhungen bringen unglaublich viel Wirkung - nur muss man extrem aufpassen, nicht alle Modelle schätzen dies ;-)


    Hoi Peter

    schönes Ding da in der Kurve. Und ziehen muss der ja eh nicht viel. Machst einfach eine Historic Alleinfahrer Partyfahrt 🤣.

    ... ist im Leggistein - und ja, die Spur-N Standard-Kupplungen werden entfernt und durch die Kupplungsattrappen mit den Bremsschläuchen ersetzt - dann kann auch gar nicht mehr gekuppelt werden ;-)


    Hallo Steve

    Das eine Scheibenwischerblatt fehlt ;) Wow, sehr schoenes Modell und super Aufnahme :thumbup:

    ... nicht wirklich - die Beifahrer (=Heizer) Seite hat nur einen einfachen Scheibenwischer - siehe auch hier.

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Giorgio,


    Schönes Triebwagenmodell, und: ein Tunnelportal mit grünzeug herum ! Erstaunlich, den unterschied der Scheibenwischer: der (fiktiven) Beifahrer braucht eben weniger Sicht.....

    und einem Weichendecoder, welcher die 4x MP1 mit Spannung versorgt.

    Du verwendest heutzutage MP1 zur ansteuerung der Weichen? Wie gefallen die?


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Michiel

    Schönes Triebwagenmodell, und: ein Tunnelportal mit grünzeug herum ! Erstaunlich, den unterschied der Scheibenwischer: der (fiktiven) Beifahrer braucht eben weniger Sicht.....

    Du verwendest heutzutage MP1 zur ansteuerung der Weichen? Wie gefallen die?

    ... völlig korrekt - die Beifahrerseite ist ja eh meistens nicht besetzt (ausser bei Führerstandsfahrten mit Publikum). Die MP1 verwende ich bei nicht sichtbaren Weichen (also v.a. bei Schattenbahnhöfen usw.). Da ich noch aus alten Zeiten (bevor es für die Zwergsignale die Qdecoder gab) unzählige WDECN-TN-Decoder habe ist dies eine preiswerte Alternative zu den WA5-Servo Antrieben. Allerdings sind die MP1 (im Vergleich zu Servos) doch recht laut. Testhalber werde ich mal ein Digikeijs DR4024 Servodecoder testen.


    Hoi Steve

    Ha ha, "wer anderen eine selbst hinein" ;) Das naechste mal werde ich besser recherchieren muessen bevor ich meinen Schnabel oeffne 8o

    ... kein Problem - ich musste, nachdem ich das Modell genauer angesehen hatte, auch zuerst mal das Vorbild konsultieren.

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Giorgio


    Schönes Modell, schon gewaltig was mittlerweile in N machbar ist.


    Zum Scheibenwischer, grundsätzlich war dies die Heizer/Anwärterseite, daher verzichtete man da auf eine teure Vollausrüstung des Scheibenwischers. Heute wie du schreibst beim BDe nur noch für Publikumsfahrten genutzt.

  • Hallo zusammen


    Hier noch ein kleines aber wichtiges Detail zu diesem Scheibenwischer:

    ... nicht wirklich - die Beifahrer (=Heizer) Seite hat nur einen einfachen Scheibenwischer

    ... dieser muss aus dem Führerstand von "Hand" bedient werden, da er nicht pneumatisch angetrieben ist wie derjenige des Lokführers.

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Danke für dein Einblick in deine Anlage. In Spur N ist auf gleicher Fläche sehr viel mehr machbar als in Spur H0.


    Was ist denn das für ein Leichenzug bei 5:20 im Film? 2 Re 4/4 im Schlepp zum Abbruch?

    Und was für eine Wirkung hat die runde Scheibe vor dem Signal am Anfang des Films und bei Minute 13:22...?