Die Gotthard Nordrampe

  • Hallo zusammen


    Habe jetzt mal mit HEKI dur Lasur einen Versuch gemacht - bin (noch?) nicht restlos überzeugt:

    Die linken drei Schwellen sind mit, die rechten drei ohne Lasur.


    Weiche vorher


    Weiche nachher


    Was meint der Schwellenfachmann? Weitere Bilder sind hier zu finden.


    Anzumerken ist, dass ich mit dem (bisschen) Glanz, welcher nach der Messingbürste noch da ist, ganz gut leben kann und ein Grossteil der Schienen bereits eingeschottert ist ...

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Giorgio,


    "... ein Grossteil der Schienen bereits eingeschottert ist ..."


    Dann ist das ja schon entschieden! Farbe kommt eigentlich vor dem Schottern. Danach ist das viel zu mühsam. Noch einmal mehr in Deinem Maßstab.


    Grüße, Marco

  • Hallo Giorgio,


    wenn man sich deine Bilder vom Gleisbett so anschaut dann vergisst man recht schnell, dass alle Bilder vmtl. gut 2-3 mal vergrößert dargestellt sind. Deshalb vermute ich jetzt einfach mal, dass es im Originalmaßstab und Betrachtungsabstand auf deiner Modellbahn schon sehr gut aussieht. Mir gefällt die rechte Seite besser, so würde ich es lassen.
    Nacharbeiten würde ich nur, wenn mich beim normalen Betrachtungsabstand noch Plastikglanz stören würde.
    (sehe ich auf dem obersten Bild aber nicht.)


    Viele Grüße
    Volker

  • Hallo Giorgio,
    Mir geht es genauso, die Rechte Seite gefällt mir auch besser.
    Aus der Distanz sieht man das eh nicht mehr.
    Gruss Andreas

  • Hallo Georg

    Hier ein Bild dazu von mir..............




    ... danke für das Bild - nur ist da leider aus dieser Distanz (oder hab ich was am Auge?) nicht viel zu erkennen. Hast Du vielleicht eine ebenso brutale Nahaufname wie meine? So zum Vergleichen ...

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hy Giorgio,


    hier noch ein anderes Foto. Die Gleise wurden hier nur mit einer Spraydose (Schokobraun) besprüht.
    Links sind sie dann schon fertig eingeschottert mit Wilder Kaiser Schotter, der leicht eingefärbt wurde.



    LG Georg

  • Hallo zusammen


    Heute wurde wieder mal etwas "grosses, handliches" angegangen - die Weichenabdeckbleche aus Riffelblech:


    Auch an der mittleren Meienreussbrücke wurde etwas gearbeitet, diese sollte bereit sein, wenn denn das Gelände kommt

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo zusammen


    Korrektur eines Planungsfehlers - die Servos finden keinen Platz zwischen den Bögen der mittleren Meienreussbrücke - dies hat eine "Stellprobe" nun ergeben. Was tun? Um die Brücke bzw. die Bögen nicht anpassen zu müssen werden die Servos weiter weg von der Brücke platziert und die Antriebsgestänge verlängert - für dies reicht der Platz oberhalb der Bögen ...


    Beim rechten Antrieb wird das Gestänge verlängert, beim linken der Direktantrieb durch ein Gestänge ersetzt


    Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen ;-)

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Vielleicht bei deiner Anlagengrösse kein Thema, aber ich habe festgestellt, dass Farbpigmente auf die Schwellen und eine ordentliche Lage Fixierspray für den Künstlerbedarf darüber eine Menge Plastikglanz wegnehmen. Aber auch hier gilt: Schienen vorher einfärben!


  • Hallo zusammen


    Es hat mir keine Ruhe gelassen - eigentlich war der Umbau des Servoantriebes bei der mittleren Meienreussbrücke vorgesehen - doch ich wollte um's verre.... mal eine Signalbrücke mit Qdecoder und der PC-Steuerung sehen, einfach auch mal um zu sehen, ob die Theorie auch in der Praxis funktioniert (TrainController-Signalsteuerung mit den erweiterten Symbolen) - et voilà, hier der Film dazu.


    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hoi Giorgio,
    Toll was da bei dir so automatisch abläuft !


    Ist es im Vorbild nicht so das das Signal von Grün auf Rot geht, gleich nachdem der Lok das Signal vorbei gefahren ist und nicht erst wenn der ganze Zug vorbei ist?


    Gruss,
    Jos

  • Hallo Jos


    Ist es im Vorbild nicht so das das Signal von Grün auf Rot geht, gleich nachdem der Lok das Signal vorbei gefahren ist und nicht erst wenn der ganze Zug vorbei ist?

    ... wenn mich nicht alles täuscht ist dies abhängig vom Stellwerktyp. Und hier ist es wie bereits angetönt die Differenz zwischen Theorie und Praxis - in der Simulation der Software sind solche Details nicht feststellbar. Da werde ich noch Einiges an Arbeit an der Anlage haben ... Aber macht Spass!

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Giorgio,


    einfach Hammer..... :respekt: :respekt: :respekt:
    Die Signalbrücke sieht unglaublich toll aus. 1:160 würde man niemals ahnen.
    Gratulation zur feinen Programmierung, da läuft alles perfekt.
    Ich finde den Gleiswechsel der Züge gibt dem ganzen Szenario noch mehr Pepp! :thumbup:


    Die 12 Minuten sind jede Sekunde wert!
    Danke fürs zeigen!


    Gruß, Peter

    Gruaß, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo zusammen


    Danke für den Zuspruch - die 12 Minuten Film hochladen (in HD-Qualität notabene) haben mich mit meiner Feld-Wald und Wiesen-Leitung sage und schreibe 15 Stunden (in Worten: fünfzehn) gekostet ;-)


    Dafür hat die Rangierabteilung Zuwachs bekommen: Vor 6 Jahren vorbestellt, nun ausgeliefert: die Am843 (vorne) von Hobbytrain; hier zu sehen auf den Depotgleisen von Erstfeld zusammen mit der Am842 und Am840:

    Am843 auf Streckenfahrt

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Giorgio,


    das sind ja mal Uploadzeiten. Da lebst Du aber in der Datendiaspora :-( DAfür ist der Film um so schöner.


    6 Jahre warten auf eine Lok kann aber auch sehr anstrengend sein. Ich schaue mir immer wieder gerne Deine Fortschritte an.

  • meiner Feld-Wald und Wiesen-Leitung sage und schreibe 15 Stunden (in Worten: fünfzehn) gekostet ;-)

    Hi Giorgio


    Bist Du noch mit Akkustik Koppler unterwegs? Da bist Du ja schneller wenn Du nächstes mal zu mir kommst um das hochzuladen. Dann haben wir immer noch genügend Zeit zum plaudern...


    Grüsse
    Rolf

    Grüsse

    Rolf


    Modellbahnverwaltung: MobaVer ==> Verwalten von Fahrzeugen, Zubehör, Medien, Decodern und vielem mehr
    K-Gleis, CS3 & 3 Booster, Intel XEON, Win10-64, TC 9.0 Gold A2, TP 9.0, Smarthand, Littfinski HSI und RM, ESU Decoder