Die Gotthard Nordrampe

  • Hallo Giorgio,


    sieht gut aus deine "Brücke"! Denke in deiner Baugröße gelingt das Auskleiden der kleinen Bögen mit dem gedruckten Steinen am besten.

    Noch hat jetzt sehr flexible 3D Karton und Strukturfolien. Ich hab die zwar noch nirgends gesehen, aber im Prospekt sieht es sehr gut aus! Vieleicht ein Versuch wert!


    Deine Signatur im Video gefällt mir auch sehr gut und der Inhalt im Video: Ich denk da nie an die Spurweite N.....Respetk!

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Peter

    Noch hat jetzt sehr flexible 3D Karton und Strukturfolien. Ich hab die zwar noch nirgends gesehen, aber im Prospekt sieht es sehr gut aus! Vieleicht ein Versuch wert!

    ... ich habe auch einen Versuch mit 3d-Strukturplatten gemacht - hat mich nicht überzeugt.


    Die Strukturfolien (das ist immer so etwas mit den Steingrössen - sind die nun für H0 geeignet oder für N?) bzw. deren Preise sind auch nicht von schlechten Eltern. Ich denke, ich drucke mir das Zeugs selber aus, denn sehen wird das am Schluss wohl kaum einer - zu klein und zu weit weg ...

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Ich glaube Struktur ist unnötig, man siehts evtl. sowieso nicht. Oder einfach nur schwarz matt? Ich würde nur den grossen Bogen machen die kleinen eher nur andeuten.

    Oder dünnes Styrodur (nicht aus dem Baumarkt sondern Bastelläden oder Schreibwarenladen), mit Stempel Steine machen, etwas Drahtbürste, Gips, Leim, Farbe und gut ist.

  • Hallo Giorgio,


    oh ja, das kann was. Sieht gut aus und jetzt muss man sich das Video drei mal anschauen. Gut für die Klicks;):thumbsup:

    Nein im ernst, toll gemacht und die möglichkeiten mit Bild in Bild zu arbeiten sind schon sehr vielfältig!

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hoi Giorgio

    Danke für das tolle Video! Ist echt toll gemacht :thumbsup:

    Deine Brücke ist Dir ja auch wunderbar gelungen. Gratuliere! :respekt:
    mich freue mich schon auf weitere spannende, schöne Videos.

    Gruss und hoffentlich auf bald einmal.

    Pascal

  • Hallo Andreas

    Was machst du eigentlich, wenn in der Röhre ein Zug steckenbleibt? Ist die irgendwie abnehmbar?

    .. und hier noch die korrekte Antwort - die komplette Tunnelröhre kann innerhalb des Geländes nach hinten geklappt werden, was den Zugriff auf die Gleise ermöglicht:


    nach hinten geklappt


    "Normal"-Position


    im ausgebauten Zustand

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Giorgio!


    Immer wieder faszinierend wie geschmeidig deine Züge die Kurven durchfahren, ohne jedes sichtbares wackeln und mit sanftes rein- und rausfahren der vielen Kurven!

    Ein grosses Kompliment an den Erbauer, denn dies ist gerade in der kleinen Spur N gar keinen selbstverständlichkeit: grosse Klasse!


    Übrigens gratuliere mit deiner gelungene Kellerbachbrücke, da hast du den richtigen dreh mit diesen Baugrösse bestimmt gefunden!


    Liebe Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo zusammen


    Die "Versoundung" der BR 01 236 schreitet voran - mittlerweile ist jetzt wie schon von Marco angetönt ein kleinerer Lautsprecher mit Schallkapsel im Tender - aktuell warte ich auf einen sb-Modellbau Ersatzmotor.


    Zur "Überbrückung" habe ich die C5/6 in Angriff genommen - genauer gesagt, dessen ersten Wagen (in der C5/6 ist schon ein Decoder und da hat wirklich nicht - aber auch gar nichts - mehr Platz). Also wird der Sounddecoder mit Lautsprecher in den Wagen verfrachtet, zusammen mit der Innenbeleuchtung.


    Nur - absolut kein Fahrgeräusch ist zu hören beim Erhöhen der Fahrstufen (alle anderen Sounds gehen), also ist der Lautsprecher OK.

    Was ich dann festgestellt habe: kein Motor, kein Fahrgeräusch (Dampfstösse) X(


    Verwendet habe ich einen ESU Loksound micro V4 DCC - in der Bedienungsanleitung und im Web habe ich keine Angaben gefunden, mit Hilfe welcher CV (CV48 bringt nichts) dies umgangen werden könnte - einzig ein Tipp, anstelle eines Motors einen Widerstand einzusetzen.


    Hat jemand von Euch schon mal so einen "Soundwagen" realisiert und wenn ja, wie seid ihr vorgegangen?


    Vielen Dank für einen Tipp!

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Giorgio,


    Du baust doch in Baugröße "N", wo Platz Mangelware ist. Warum möchtest Du denn da in Deine kleinen Loks zwei Decoder einbauen, bzw. lagerst den Zweiten in einen anderen Wagen aus? Die Sounddecoder sind doch inzwischen so klein geworden, da passt das bestimmt auch mit nur einem Decoder in die Lok. Willst Du nicht mal schauen?

    Beim ESU Loksound V5 gibt es die Möglichkeit, einen Decoder Als SUSI-Master und einen als Slave zu nutzen. Dann sollte das vielleicht gehen, aber versprechen kann ich es nicht. Wenn der Decoder der den Motor steuert, auch gleich den Sound macht, ist es eigentlich am Besten, da der auch weiß, was am Motor gerade passiert und darauf reagieren kann. Der Sound soll ja zur Lok passen und nicht einfach nur irgendetwas abspielen.


    Nur so als Anregung.


    Grüße,

    Marco

  • Hallo Marco


    Das ist ein Kleinserienmodell, welches ich vor längerer Zeit extern zum Einbauen eines Decoders gegeben habe - das Teil möchte ich nicht mehr anfassen - darum die Variante mit dem externen Wagen.

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN