Die Gotthard Nordrampe

  • Salü Giorgio


    Der Kellerbachviadukt, den sieht man sehr selten nachgebaut. Eigentlich schade.

    Ist er doch sehr imposant. Er versteckt sich halt oberhalb der Station Wassen in den Bäumen.
    Zeig ihn doch bitte, wenn er fertig ist. Vielleicht kannst Du dich noch an meinen in Spur H0 erinnern.

    Viel Erfolg beim Bau.


    Gruss

    Bernhard

  • Hallo zusammen


    Bin gerade dabei, eine alte Minitrix-Lok zu digitalisieren.


    Dazu eine "Sicherheits"-Frage: Wenn die beiden Motoranschlüsse keine Verbindung zum metallischen Gehäuse des Motors haben - muss dieses trotzdem gegen die Chassis-Masse isoliert werden?


    Vielen Dank für eure Hinweise!

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Giorgio


    Kommt ein wenig drauf an ob die Chassie - Masse mit dem Gleis verbunden ist, wovon ich gemäss deiner Aussage ausgehe.


    Grundsätzlich dürfen die beiden Motoranschlüsse: Motor 1/L, Motor 2/R (NMRA Normfarbe orange/grau) keine Verbindung zu den Gleisanschlüssen links/rechts (NMRA Normfarbe rot/schwarz) haben.


    Den die Gleisspannung ist auf der Inputseite des Decoders, sprich es handelt sich um die Rechtecksspannung (Digital), der Motor ist auf der Outputseite sprich nach dem Gleichrichter, daher darf dort keine Verbindung dazwischen bestehen.

  • Hallo zusammen


    Erste Fortschritte - der Decoder und der Lautsprecher haben nun ihren Platz gefunden:

    IMG_9909.JPG


    IMG_9918.JPG


    Tender ausfräsen, Schallkapsel abfeilen und das Gewicht einpassen - jetzt müssen noch die Kabelwege festgelegt werden.

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hi Giorgio,


    Tip: wenn dein Platz für den Lautsprecherpasst: ESU 50321 (15x11x3.5 mm³) nimm den ESU. Der hat deutlich Wums durch die Schallkapsel. Bei deinem ist ja die Membran frei, das eiert eher. Bei den Krokodilen die hier herumwuseln grade habe ich den ESU zum hören und z.B. der Hauptschalter knallt richtig gut :)


    Gruß

    Jean-Michel

  • Hallo zusammen


    In der Zwischenzeit wurde Einiges gewerkelt - so ist die Kellerbachbrücke (in der dritten Version) nun soweit fortgeschritten dass die entsprechenden Oberleitungsmasten gezeichnet und bestellt werden konnten:


    IMG_9957.JPG


    Und auch die Spannungsanzeige wurde endlich vom Laborstadium zur Anlage befördert:


    Jetzt muss noch der Spannungsbegrenzer eingebaut werden und dann bin ich gespannt, was die mit 17V eingemessenen Lokomotiven so mit 12V machen ;-)

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Giorgio,


    die Brücke ist ja richtig mächtig. Ich kenne nur das Foto im Brückenweb (https://www.brueckenweb.de/2co…rueckenblatt.php?bas=6107), da ist ja fast nicht zu erkennen, vor lauter Bäumen.


    Interessant ist eventuell noch zu erwähnen, dass die Kellerbachbrücke lt. deiner Homepage: " ... die erste Brücke, die nun in's Modell umgesetzt wird .. " war. Und der Eintrag stammt vom 05.07.2009 !!! - Gut Ding, braucht Weile ;)

  • Hallo Theo

    die Brücke sieht toll aus. Wie stellst du das Mauerwerk in, resp. zwischen den Bögen dar?

    ... danke! Für die Zwischenbögen (da geht das mit dem Styrodur nicht mehr) werde ich ein Photo des grossen Innenbogens machen, auf 200g-Papier ausdrucken und dieses dann hineinfummeln - so lautet der Plan ;-)


    Hallo Daniel

    Interessant ist eventuell noch zu erwähnen, dass die Kellerbachbrücke lt. deiner Homepage: " ... die erste Brücke, die nun in's Modell umgesetzt wird .. " war. Und der Eintrag stammt vom 05.07.2009 !!! - Gut Ding, braucht Weile

    ... ja, dies war seinerzeit die erste Brücke, die in Angriff genommen wurde - eine Version aus Styropor herausgeschnitten und eine zweite Version mit Gips "aus dem Vollen" gegossen - beide Versionen wurden als nicht tauglich entsorgt.


    Die erste wirklich funktionale Brücke war dann die mittlere Meienreussbrücke, die aber immer noch der Fertigstellung harrt, als Nächstes kam dann die Rohrbachbrücke und jetzt die Kellerbachbrücke - dann fehlen "nur noch" die untere und die obere Meienreussbrücken sowie die beiden Wattingerbrücken und dann hab ich sie alle - die Brücken natürlich ;-)

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Daniel

    sag mal warum bezeichnet man die Kellerbachbrücke eigentlich als Brücken und nicht als Viadukt?

    ... aber so was von voll erwischt - ich weiss es auch nicht ;-)


    Zuerst musste ich mal googlen, was denn überhaupt der Unterschied zwischen einer Brücke und einem Viadukt ist - und so wirklich aussagekräftig ist die Erläuterung m.E. nicht.


    In Wikipedia wird auf der ganzen Nordrampe immer von Brücken geschrieben, nur an der Südrampe gibt es einen Viadukt (Pianotondoviadukt) - und auf alten Karten und SBB-Plänen wird meistens von Brücken gesprochen - das habe ich dann einfach mal so übernommen.

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hoi Giorgio


    Die Brücke sieht toll aus :thumbsup:
    und ich stelle fest, dass ich auf meiner nicht gerade kleinen Anlage keine einzige richtige Brücke habe:(, nennt man wohl Planungsfelhler

    Grüsse

    Rolf


    Modellbahnverwaltung: MobaVer ==> Verwalten von Fahrzeugen, Zubehör, Medien, Decodern und vielem mehr
    K-Gleis, CS3 & 3 Booster, Intel XEON, Win10-64, TC 9.0 Gold B2, TP 9.0, Smarthand, Littfinski HSI und RM, ESU Decoder

  • Hallo Daniel

    wenn man der Definition folgt, liegt wohl die Hauptbegründung in dem mehrere Bögen, demzufolge könnte man, muss aber nicht, bei der Kellerbachbrücke von einem Viadukt sprechen. Aber wie gesagt, man muss nicht ...

    ... dann bleib ich bei der Brücke - gibt am wenigsten Änderungen in den Plänen und auf der Webseite :)


    @Rolf + Röbi: Danke für das Lob - ermuntert, auch die folgenden Brücken so zu machen, ist mit Styrodur zwar nicht ganz so mühselig wie Ritzen aber dennoch ein Aufwand - für die Kellerbachbrücke habe ich wohl rund 4h "geritzt".


    und ich stelle fest, dass ich auf meiner nicht gerade kleinen Anlage keine einzige richtige Brücke habe, nennt man wohl Planungsfelhler

    ... keine Chance, noch was einzuplanen bzw. umzubauen?

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN