• Hallo Reto,


    wenn ich lese, dass Du Deine Anlage abbrichst, schmerzt das in meinem Herzen auch. Ich war immer wieder auf Deiner Homepage und bewunderte die Bilder... und auch für mich war Deine Anlage eines der Vorbilder. Ich hoffe, dass Du einiges davon wiederverwenden kannst :)


    Ich selbst habe meine Anlage auch auf zwei Ebenen gebaut, aber flach war für mich nie eine Option und deshalb ist die Strecke von der oberen Ebene in die untere Ebene zu einem grossen Teil sichtbar in Form von der Südrampe bei der Alp Grüm und dem Val da Pila Viadukt.


    Gruss,

    Marco

  • Hallo Reto,

    ich bin sehr erschrocken, als ich heute mal wieder ins Forum geschaut habe und hier Bilder deines Abrisses gesehen habe. Mein erster Gedanke war: "Wie kann man nur eine so schöne Anlage abbrechen!"

    Als ich dann einige Beiträge zurückgesprungen bin und bemerkt habe, dass du nur einen Teil verschrottest und andere Teile weiter existieren, war ich wieder beruhigt. Deine neuen Pläne für die Berninabahn 3.0 tönen ganz interessant. Bin sehr gespannt, wann wir erste Bilder zu sehen bekommen. Ich weiss, dass wir bis dahin noch sehr viel Geduld haben müssen.

    Ich hatte ja bis vor einigen Jahren ebenfalls eine Modulanlage "St. Bernina" mit Berninamotiven, wo ich das selbe Problem wie du hatte, die Berninabahn in die Ebene verfrachten zu müssen. Kann man wohl machen, ist eben nicht so vorbildgerecht und interessant, wie du ja auch festgestellt hast.

    Ich drücke dir nun die Daumen, dass die Version 3.0 dich (und alle Leser des Forums) dann wirklich glücklich macht.:thumbsup:

  • Hallo


    Ein kleiner Zwischenbericht aus dem Keller:


    Alle Module sind weg! Viele haben einen neuen Platz gefunden, wo sie nach einigen Anpassungen wieder befahren werden können.

    Mein Pontresina muss um 180 Grad gedreht werden und kommt neu auf eine Höhe von 120 cm ab Boden.


    Bevor es aber soweit ist, müssen Maler- und Elektroarbeiten im Raum ausgeführt werden. Dies werde ich hoffentlich bis Ende Jahr erledigt haben...

    Das Holz für den Rahmen der kommenden Anlage liegt bereit. Ebenso habe ich rund 100 m Flexgleis und einige Weichen rumliegen.


    37323581ns.jpg


    En Gruess

    Reto

  • Hallo Reto,

    also ich beneide nach wie vor die User hier im Forum die über solch einen separaten Raum verfügen um ihre Modellbahnträume zu verwirklichen.

    Die Fortsetzung wird bestimmt wieder ein toller Burner.

    Freu mich auf deine weitern Updates.


    Gruß Manne

    Mitglied der Modelleisenbahn-Gruppe-Ostfildern.e V. kurz MEGO e.V. hier


    Nächster Fahrtag MEGO

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Manne ()