Farbgebung bei der RhB um 1910

  • Hallo,
    wer kann mir denn sagen, wie die Güterwagen der RhB so um 1910-1920 lackiert waren?
    Gruß
    Egidius

    H0m-Bhf Bergün, ferrosuisse-/Peco-/Selbstbau-Gleise, Lenz-DCC, Zimo-Decoder, TC 5.8, II und IIm-Fahrzeugbau

  • Hallo Egidius,


    was hast Du denn vor????


    Ich würde mich mal mit Thomas Kestenholz in Verbindung setzen, der hat viele
    Güter- und Personenwagen der RhB aus den Anfangsjahren in H0m nachgebaut.
    Ich habe mit Ihm mehr oder weniger öfter per Mail Kontakt. Er ist sehr nett und hilft immer gerne weiter.
    Außerdem betreibt er eine tolle Internetseite: www.kesti.ch. aber die kennst Du wahrscheinlich schon.


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von lifinar ()

  • Zitat

    was hast Du denn vor????


    Das sage ich Dir gern: ich baue am K1 5615 und am K 737 in IIm. Passend zur Mallet "Chiavenna".
    Aber vielen Dank für den Hinweis! Ich hatte dumpf was im Kopf, dass es da jemand gäbe, der diese Epoche in H0m baut, kam aber nicht mehr auf den Namen.
    Gruß
    Egidius

    H0m-Bhf Bergün, ferrosuisse-/Peco-/Selbstbau-Gleise, Lenz-DCC, Zimo-Decoder, TC 5.8, II und IIm-Fahrzeugbau

  • Hallo Maximilian,
    danke für Deine Recherche. Das wird ja noch interessant: Jeanmaire Nr. 219 kenne ich noch gar nicht. Ich besitze die Nrn. 19, 20, 22 und 48 und dachte, damit hätte ich sie alle. In meinem J´ 19 steht für Gw ab 1913:
    "Güterwagen grau
    alle Untergestelle schwarz."
    Nun ist die Frage: welches Grau? So wie bei Bemos K1?
    Und weiter: waren die gebeizt oder richtig lackiert?
    Gruß
    Egidius

    H0m-Bhf Bergün, ferrosuisse-/Peco-/Selbstbau-Gleise, Lenz-DCC, Zimo-Decoder, TC 5.8, II und IIm-Fahrzeugbau


  • Das scheint ein ganz geheimnisvolles Buch zu sein, welches für 1910 - 1920 alufarbene Zementwagen ausweist. Das darfst Du uns unter keinen Umständen vorenthalten.


    Gruss Ueli

  • Na, dann machen wir seriös weiter :-)


    Die alte Farbgebung der Güterwagen war lange ein Rätsel. Bei der Renovierung des K1 kam heraus, (untere Farbschichten) dass es ein mittel-dunkel-grau war. Die Untergestelle waren eher richtung schwarz.



    oder: http://www.polier.ch/page/reportage/rep51/004.htm
    teilweise sind die Farben auf den Fotos etwas dunkel, da keine Sonne.
    Tom hat seine Wagen etwas zu hell gefärbt. Bislang meinten alle, sie seien eher hell-grau gewesen.


    Die L, bzw E waren damals sicher nicht oxydrot, sondern auch grau.
    Bei den SBB gab es Expressgüterwagen die andere Farben hatten (grün oder rot, weiss es grad nicht mehr)


    ciao Maurizio

  • Ach komm, Maximilian, sei nicht sooo empfindlich. Ein wenig Ironie vom Ueli, wer wird denn da gleich....
    Aber ernsthaft: wie heißt denn der Titel vom Archiv Nr. 219? Gibt es da Bücher, die ich haben sollte? Sind Zeichnungen drin?
    Gruß
    Egidius
    Nebenbei: Alufarbige Zementwagen sind zu DER Zeit wirklich ziemlich unwahrscheinlich. Ich glaube auch, die ersten Z´wagen der RhB waren die Mohrenköpfe ab ca. 1955, oder?


    @Maurizio: Deine Bilder sind mir SEHR hilfreich! Vielen Dank!

    H0m-Bhf Bergün, ferrosuisse-/Peco-/Selbstbau-Gleise, Lenz-DCC, Zimo-Decoder, TC 5.8, II und IIm-Fahrzeugbau

  • Zitat

    Original von egidius
    Aber ernsthaft: wie heißt denn der Titel vom Archiv Nr. 219? Gibt es da Bücher, die ich haben sollte? Sind Zeichnungen drin?


    Ob man es haben MUSS ist Ermessenssache ...


    "Die elektrischen und Dieseltriebfahrzeuge Schweizerischer Eisenbahnen - Rhätische Bahn - Stammnetz Triebfahrzeuge"


    Es ist eine Neuauflage des 1973 erschienen Jeanmaire Buch über das Stammnetz.
    Nachteil: es sind nur noch Triebfahrzeuge abgebildet.
    Vorteil: es hat Typenskizzen der Fahrzeuge die nach (und auch vor) 1973 abgeliefert wurden


    Ich hab es mir letztes Jahr gekauft, finde aber die alten besser ...


    ciao Maurizio


    P.S. Bitte sehr !

  • Albulafan


    Darf ich dich bitten, wenigstens nur jeden zweiten ironischen, abwertenden Beitrag von dir zu unterlassen?


    Benutze mal die Forensuche, suche nach "Albulafan", "Treffer als Beiträge anzeigen" und betrachte diese Beiträge. Im Schnitt ist jeder dritte Beitrag von dir in dieser Richtung.


    Ich danke dir im Namen des Forums


    Admin

  • Hallo Maximilian,
    des Rätsels Lösung:
    ich habe die "alte" (=bessere/komplettere?) Ausgabe ISBN 3 85649 019 1 wie Maurizio andeutet.
    Die Farbangaben sind alle richtig, nur dass es in der Tat 1913 noch keine (alufarbigen) Zementwagen gab.
    Lt. Maurizio und seinen Fotos kann ich jetzt versuchen, eine passende Farbe anzurühren.
    Das Ergebnis (2 Gw in Baugröße IIm) braucht aber noch Zeit, werde es aber hier vorstellen.
    Gruß
    Egidius

    H0m-Bhf Bergün, ferrosuisse-/Peco-/Selbstbau-Gleise, Lenz-DCC, Zimo-Decoder, TC 5.8, II und IIm-Fahrzeugbau

  • Hallo Maxi61K


    Darf ich dich bitten, solche Postings zu unterlassen.


    Fühle dich nicht gleich angegriffen, wenn mal deine Meinung kritisiert wird.


    Und nun bitte, seid sanft und lieb zueinander.


    Back to topic.


    Es grüsst


    Admin

  • Hallo,


    @Maximilian zum Verkäufer BURGKLAUS bei E-Bay:


    Ich habe bei diesem Herren vor einiger Zeit ein Jeanmarebuch über E-Bay gekauft. Ich bezahlte sofort die Rechnung, das Buch hatte ich dann nach Androhung einer Betrugsanzeige nach ca. 2 Monaten im Briefkasten.
    Der Verkäufer hat dann zwar noch eine Entschuldigung mitgeschickt (ein Buch über türkische Dampfeisenbahnen o.ä.), aber sein Verhalten war nicht in Ordnung.


    Fazit: Verkäufer ist mit Vorsicht zu geniessen!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian


    PS. in diesem Forum geht es ja zu wie im Kindergarten.
    Wir sind doch, wenn ich mir das Nutzerprofil ansehe, alle aus dem Alter heraus oder?
    Ist es nicht möglich auf einem gewissen Niveau zu schreiben??
    Wir sind alle hier im Albulaforum, weil wir uns für die gleiche Sache interessieren und Spaß damit haben, jeder nach seinem Können und mit seinem Wissen.
    Also respektiert den anderen!


    meint Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Lieber rhbadmin


    Ich kann Dir nicht versprechen, dass meine zukünftigen Beiträge die geforderten Kriterien erfüllen werden. Ich ersuche Dich deshalb, meinen Account in diesem Forum zu löschen. Offenbar bevorzugt Ihr hier Leute, welche andere Forumsteilnehmer beleidigen, gegenüber solchen, die auch mal etwas Ironie einbringen. Im schönsten Hobby der Welt muss ich das nicht haben.


    Seid lieb miteinander


    Ueli

  • Ich hab mein Buch bei Feigenwinter in Münchenstein bei Basel gekauft.
    http://www.schmalspurmodelle.ch/
    Dort konnte ich es mir auch kurz anschauen. War allerdings nicht wegen diesem Buch bei ihm ... hab es zufällig im Regal entdeckt


    ciao Maurizio


    EDIT: Lasst doch bitte die Sticheleien !
    Ich kann Ueli's Charakter manchmal auch nicht ausstehen... Finde seine Arbeiten dagegen oberste Liga, somit fände ich es ein Verlust, wenn er Hier nicht mehr mitmachen will.


    Versucht einen Kompromiss zu finden


    Ueli: stichel weniger so direkt
    und die anderen: habt bitte breitere Schultern ...


    vielleicht können wir dann trotzdem etwas konstruktives draus machen, oder ?


    In diesem Fall ist doch wichtig, dass Egidius weiss, wie die Wagen angemalt waren, und Ueli weiss, wie er das Jeanmaire Buch besorgen kann. Somit hätten wir alle "Puzzleteile" beisammen und können in Frieden weiterleben !


    PEACE !

  • Was so ein bisschen Farbe alles anstellen kann - hat wohl der ein oder andere zu tief in den Farbtopf geschaut und die Lösungsmitteldämpfe nicht vertragen... :K

  • Hallo Maximilian


    Ich persönlich finde es schade, dass in diesem tollen Albula-Modell-Forum eine solche Stimmung aufkommt.


    Ich hatte mich bisher mit meiner Meinung zurückgehalten.
    Aber jetzt muss ich meine Meinung äussern, sonst platzt mir der Kragen !!!


    Es kann doch nicht sein, dass sich zwei Forumsmitglieder abmelden möchten auf Grund solche Vorkommnisse die du ausgelöst hast !!!


    Dieses wunderbare Hobby der Modelleisenbahn, soll doch meiner Meinung nach Spass und Freude bereiten.


    Es sollte nicht soweit kommen, dass alles so ernst und verbissen zu sehen.


    Wenn ich etwas in den falschen Hals kriegen "würde", nehme ich etwas Abstand vom Forum.
    Mache mir in Ruhe meine Gedanken; schreibe nicht unüberlegt drauflos.


    Ich wünsche mir, dass dieses Forum friedlich bleibt und das alle respektvoll miteinander umgehen.


    Gruss
    Rolf