Davos Platz - Filisur (1962)

  • Hallo Jos,


    das ist ja eine weitreichende Entscheidung !!

    Und Du machst auch gleich "Nägel mit Köpfen" und verkaufst das moderne Rollmaterial, wie ich gesehen habe.


    Ich bin gespannt wie es bei Dir weitergeht !

    Viel Erfolg !!!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Jos,


    ab und zu muss man auch mal den Mut haben, etwas zu ändern. Und irgendwie kann ich deine Entscheidung nachvollziehen. Es ist aber ein großer Berg, den du dir da aufgeladen hast, hast du doch erst kürzlich dein Davos Platz um eine moderne Bauskulptur ergänzt. Aber du wirst ja nicht alles auf einmal beginnen. Schritt für Schritt von der Jetzt-Zeit ins Damals - Viel Spass dabei ...

  • Hoi Jos,


    Wie sagte man doch früher im Ostteil von DE:


    "Wir bauen auf, wir reißen nieder, Arbeit haben wir immer wieder!"


    Wenn man Arbeit durch Spass/Freude/Herausforderung/... ersetzt triffst wohl den Kern.

    Mut gehört freilich dazu.

    In diesem Sinne viel Spass und Freude bei den neuen Herausforderungen.

  • Hoi,

    Erstens vielen, vielen Dank für eure Antworten!


    Ich weiß, ist schon eine Herausforderung. Pippi Langstrumpf hat es aber schon mal erklärt: ‚Ich habe es noch nie getan, also ich glaube, ich kann es‘ :K

    Gleich mal Papier, Bleistift und Schäre zur Hand genommen.

    Bin sehr positiv überrascht über die Ausmaße und den Anblick.

    Das Alte, moderne, Filisur war noch aus den alten anlagenraum und wegen Platzbedarf extrem gekürzt....


    planung.jpg


    Gruss,

    Jos

    Davos-Platz - Filisur (1962) H0m Doppelstock Segmentanlage / Lenz / TC Bronze

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von joja ()

  • Hallo Jos,


    wünsch dir auch alles gute zu deiner Entscheidung und ganz viel Spaß damit!

    Der Vergleich hier im Bild verdeutlicht erst um was es dir geht!


    Freu mich auf weitere Berichte,


    Gruß, Peter

    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Peco Code 70, Ldt, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Railware und Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hoi Jos

    Ohh, schon fast fertig, das neue alte Filisur.... machst Du auch ein Handstellweichenbahnhof wie damals üblich ?:thumbsup:

    Ein Gedanke kam mir noch, wegen der Ausfahrtskurven Richtung Thusis und Davos:

    Eventuell könnte es sich lohnen, für die Einfahrtsweiche von Davos her anstatt der Rechtsweiche ein Linksweiche zu nehmen und dann das Stumpengleis nach der Kreuzungsweiche als leichten Raduis in die Gegenrichtung des Originals auszuführen. So hast Du einen direkteren weichen Übergang in die "verkehrten" Ausfahrtsradien beider Linien bei Dir. Alles klar oder mehr:pinch::wacko::pinch: ?

    liebe Grues

    Thomas

  • Hallo Jos,


    Fast zweimal länger als die erste Ausführung: welche Folgen ein herausbrechen einer Zimmerwand auf Dauer haben kann ^^


    Vielleicht das gesamte Gleisplan geringfügig Linksum drehen: dann hast du etwas mehr Platz für Hotel Bahnhof, sowie an der andere Bahnhofsseite etwas mehr Platz für Lokschuppe und Drehscheibe.


    Wenn ich das alles so überschaue hier im Forum habe ich inzwischen das modernere Filisur: meins ist ja schon nach der Milleniumwende angesiedelt:thumbsup:


    Bin Gespannt wie sich das weiter entwickelt.


    Grüsse, Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage / Shinohara code70/Peco/Selbstbau Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Jos,



    Wenn ich das alles so überschaue hier im Forum habe ich inzwischen das modernere Filisur: meins ist ja schon nach der Milleniumwende angesiedelt

    :) Junge Man, du bist unsere Zeit voraus.


    An Jos und Thomas,

    Ist Ihr irgendwo Literatur bekannt über die Entwicklung des Bahnhofs und Gleisfeld Filisur?

    Ich bin gespannt nach die Entwicklung von Anfang bis (Michiel‘s) Millenniumsprung .

    Ich wundere mich auch über die erste DKW, da waren doch später die Weichen 6A und 6B?


    Mit Gruß, Jan

  • Ein Gedanke kam mir noch, wegen der Ausfahrtskurven Richtung Thusis und Davos:

    Eventuell könnte es sich lohnen, für die Einfahrtsweiche von Davos her anstatt der Rechtsweiche ein Linksweiche zu nehmen und dann das Stumpengleis nach der Kreuzungsweiche als leichten Raduis in die Gegenrichtung des Originals auszuführen.

    Hoi Thomas,

    Dein Vorschlag ist doch nicht ganz vorbildgerecht, es ist aber MoBa ;)

    Werde mal experimentieren was es ergibt,

    Gruss,

    Jos

  • Hallo Jos,


    schön wie du voran kommst!!!

    Wirkt ganz anders mit dieser schönen Längsausdehnung.

    Freu mich auf weitere Berichte und wünsche gutes gelingen,


    Gruß, Peter

    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Peco Code 70, Ldt, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Railware und Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Jos,


    das sieht gut aus! Freue mich schon auf weitere Bilder..


    @ Jan:

    Eine Dokumentation über die Gleisentwicklung kenne ich nicht.

    Aber auf dieser Seite kannst Du anhand der Luftbilder vieles nachverfolgen:

    https://map.geo.admin.ch

    Hinter jeder Jahreszahl verbirgt sich ein Bild.