The West Highland Line - from Corrour to Mallaig

  • Hallo Kosta,


    genial, man hat wirklich dass Gefühl als säße man im Ruderboot und unter einem befindet sich das Meer. 8o 
    Tolle Idee, super umgesetzt. Wenn ich wieder mal Meerluft und Entspannung suche werd ich mir dieses Video ansehen :respekt::respekt::respekt:


    Gruß, Peter

    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Peco Code 70, Ldt, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Railware und Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Kosta,


    Sehr schön in Szene gesetzt, man hat das gefühl es wäre ja Echt!


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage / Shinohara code70/Peco/Selbstbau Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Kosta


    Tolles Video! Mit der Wellenbewegung und den Möven entsteht eine unglaublich authentische Stimmung. (Übrigens habe ich höchsten Respekt vor deinem künstlerischen Können, nich erst seitdem ich das Video gesehen habe!)
    Trotzdem hätte ich einen Verbesserungsvorschlag fürs Video: Mir scheint, als hättest du das Diorama bewegt statt der Kamera. Ich ziehe diesen Schluss, weil die Wolken im Hintergrund sich nicht mit dem Gelände und dem Haus zusammen bewegen. Ob es sich lohnt, deswegen ein weiteres Video zu machen und/oder ob du das berücksichtigen möchtest, ist natürlich deine Sache... Und es sei noch erwähnt, dass ich zwar meckere, aber trotzdem (mit aktuellem Wissens- und Könnensstand) nicht annähernd in der Lage wäre, was so schönes zu erschaffen!


    Liebe Grüsse
    Yves

  • Ach, das hat mich also ein bisschen irritiert, dass das Diorama bewegt wurde und nicht die Kamera - danke für den Hinweis Yves.


    Aber sonst, herrlich, hervorragen, traumhaft, einfach toll! Die Gegenlichtaufnahme mit dem Netz - ich bin hin.

  • Hallo Kosta


    Tolles Video! Mit der Wellenbewegung und den Möven entsteht eine unglaublich authentische Stimmung. (Übrigens habe ich höchsten Respekt vor deinem künstlerischen Können, nich erst seitdem ich das Video gesehen habe!)
    Trotzdem hätte ich einen Verbesserungsvorschlag fürs Video: Mir scheint, als hättest du das Diorama bewegt statt der Kamera. Ich ziehe diesen Schluss, weil die Wolken im Hintergrund sich nicht mit dem Gelände und dem Haus zusammen bewegen. Ob es sich lohnt, deswegen ein weiteres Video zu machen und/oder ob du das berücksichtigen möchtest, ist natürlich deine Sache... Und es sei noch erwähnt, dass ich zwar meckere, aber trotzdem (mit aktuellem Wissens- und Könnensstand) nicht annähernd in der Lage wäre, was so schönes zu erschaffen!


    Liebe Grüsse
    Yves

    Ciao Yves! Du hast natürlich absolut recht - das Diorama wurde bewegt, und nicht die Cam. Im März war es zwar schön sonnig, aber noch ein bisschen zu kalt, um den ganzen Tag draussen zu verbringen und dem Diorama eine angemessene Freifläche ohne hinderliche Bäume etc. zu suchen. Daher habe ich das Diorama wortwörtlich in den Himmel gehoben und mit der Kamera drumherum gefilmt. :D Ich werde mir vielleicht nochmals die Mühe machen und dann alles richtig filmen. Aber bis es soweit ist, muss es zuerst noch ein wenig wärmer werden. Also am Sonntag evtl.. *hah*


    Danke euch allen auf jeden Fall für die wohlwollenden Worte. Das ist Balsam für die geplagte "Nichtfahrer"-Seele.


    Gruess, Kosta

  • Hallo Kosta,


    schöne Aufnahme!


    Baust du gerade die Scheinwerfer um?

    Erzähl mal, warum diese Augen so strahlen!


    Gruß, Peter

    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Peco Code 70, Ldt, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Railware und Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,